Erbe beim Haus

2 Antworten

Das Problem ist vorhanden, wäre aber relativ einfach zu ösen. Wenn ihr heiratet, geht die hälfte des Hauses an Dich. die zweite Hälfte an seine 6 Kinder.

Man kann die großen Kinder aber auch per Tastament versuchen abzufinden.

Aber auch sonst, wenn ihr das Haus gemeinsam habt, ist ja die Hälfte schon mal sowieso bei Dir. vermutlich wird es auch belastet sein, sodass das Drittel, was die vier großen Kinder bekommen nciht so hoch ist.

Die Ide von @albwolf ist gut, aber wenn das Wohnrecht im Testament steht, geht es ins Leere (zumindest teilweise) weil Du ja sowieso das halbe Haus hast.

Er könnte eines machen. Die kleinen Kinder zu den Universalerben deklariern. statt 2 Sechstel würden sie dann 4 /6 bekommen und die vier anderen statt 4/6 nur 2/6 (Pflichtteil). Dafür würde ich dann die WEntschädigung und deren Zahlung gleich im Testament festlegen.

Ganz ausschliessen kann er sie nciht udn wird es ja wohl auch nicht wollen.

Ich bin jetzt keine Erb-Spezialistin, aber aus eigener Erfahrung weiß ich, wie bitter es ist, beim Erbe zu Gunsten anderer Geschwister übergangen worden zu sein. Würde Euch raten, mit den erwachsenen 4 Kindern zusammenzusitzen und zu besprechen was Ihr wollt - und Ihr solltet ihnen auch anbieten, daß sie sich den Pflichtteil auszahlen lassen (denn den können sie -bei Tod Deines Mannes- auf jeden Fall fordern. Es gibt doch auch die Möglichkeit den Ehegatten erst mal als Alleinerben einzusetzen, aber das weiß unser Rechtsspezialist H. Binder sicher besser :-))wenn Ihr notariell etwas vereinbart, daß die 4 großen Kinder quasi vom Erbe ausschließt, legt Ihr sonst den Grundstein für eine lebenslange Problemlage.

Vorzeitiges Erbe - Tausch vom Haus mit Eigentumswohnung bei 2 Kindern

Hallo, wie kann ich folgenden Sachverhalt am Besten lösen, damit keiner der Kinder benachteiligt wird.

Die Eltern haben ein Haus und beide Kinder leben in je einer Eigentumswohnung. Jetzt wollen die Eltern das Haus aus gesundheitlichen Gründen abgeben und das gerne an eines der Kinder. Eines der Kinder will diesen Tausch auch machen. Wie kann man jetzt das Ganze gerecht gestalten, damit das Kind, dass nicht das Haus bekommt, nicht schlechter da steht?

Wie kann man diesen Tausch am Besten regeln, auch auf Hinsicht des späteren Erbens? Vielen Dank für Eure Hilfe, Max

...zur Frage

Könnten unsere Kinder trotz Berliner Testament ihren Pflichtteil geltend machen?

Wie läuft das: könnten unsere Kinder trotz Berliner Testament ihren Pflichtteil geltend machen oder wird das durch dieses Testament ausgeschlossen?

...zur Frage

Hat meine Tante oder deren Kinder nach dem ableben meiner Mutter anrecht auf das Haus , wenn ich der alleiniger Erbe laut des Hamburger Testamentes bin ?

...zur Frage

Erbe: Kann ich mein Haus - statt an meine Kindern - an meine Lieblingsenkelin vererben?

Noch eine Frage zum Erbe: Wie mache das mit meinem Haus, würde es evtl. nicht meinen Kindern, sondern gerne an meine Lieblingsenkelin vererben, ist das möglich und wie? Oder können meine Kinder dann Forderungen an die Erbin stellen?

...zur Frage

Erbe ich Schulden, wenn von meinen getrennten Eltern ein Elternteil stirbt?

Zur Sache: meine Eltern sind geschieden, mein volljähriger Bruder und ich (22) haben erfahren, dass meine Mutter an Krebs gestorben ist. Meine geschiedenen Eltern haben ein Haus und haben je zur Hälfte das Haus und Schulden geteilt. So wie es aussieht, liegen noch 20 Jahre Hypothek auf dem Haus und mein Vater sagt, dass die Hälfte, welcher meiner Mutter bewohnte, nun an uns Kinder als Erbe wären. Im Grundbuch steht die HypothekBank drin und beide Eheleute zur Hälfte. Vermögen gibt es nicht, das Haus ist zu 80% belastet. Was tun, Erbe annehmen pder Ausschlagen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?