Erbe ausschlagen - wie, wenn man im Ausland lebt

0 Antworten

Erbe ausschlagen, einzelne offene Rechnung aber bezahlen wollen, hat das rechtliche Konsequenzen?

wie verhält es sich wenn ich ein Erbe ausschlage, aber eine der offenen Rechnungen unabhängig vom ausschlagen bezahlen will, weil sie indirekt mich betroffen hat? Risikier ich damit, dass das Ausschlagen nachträglich nicht mehr gültig ist und ich dann doch alle offenen Rechnungen des Verstorbenen zahlen muß?

...zur Frage

Erbe aus England, Anrechnung der bereits bezahlten englischen Steuern?

Ich habe von meiner englischen Mutter geerbt, mehr als den englischen und deutschen Freibetraege, meine Schwester hat die gleiche Summe geerbt. Ich wohne in Deutschland, meine Schwester wohnt in England. Dort haben wir bereits englische Erbschaftssteuer bezahlt, jetzt will ich die Erbschaftsteuererklaerung angehen und möchte wissen:

  1. Im deutschen Erbrecht steht "Die Steuerpflicht tritt ein...wenn der Erwerber zur Zeit der Entstehung der Steuer ein Inländer ist, für den gesamten Vermögensanfall". Es kann nicht sein dass meine englische, in England wohnende Schwester, auf ihrer Haelfte auch in Deutschland Erbschaftsteuer bezahlen muss, oder? Was heisst hier "gesamten Vermögensanfall"?

  2. Anrechnung ausländischer Erbschaftsteuer - ich habe gelesen "dass es zu Doppelbesteuerung kommen KANN" (kein Abkommen zwischen UK und D), aber auch "die in einem anderen Staat erhoben Erbschaftsteuer kann bei unbeschraenkter Steuerpflicht auf die deutsche Steuer angerechnet werden (erfolgt nur auf Antrag)", aber welche stimmt?? (Ich weiss schon dass Bankguthaben ausgeschlossen sind, koennen aber als Kosten abgezogen werden). In UK ist es eine Nachlasssteuer, in Deutschland eine Erbanfallsteuer.

Vielen vielen Dank fuer alle Antworte.

mfg Froschteich!

...zur Frage

Erbe aus dem Ausland

Hallo erstmal... Hoffe ich bin im richtigen Forum gelandet.

Letzte Woche habe ich ein Schreiben aus England bekommen, worin stand dass ich $12,9 Millionen erben soll. Das Geld stammt von einem Investor, der 1992 verstorben ist und mit mir verwand ist.

Frage 1: - Kann das, sorry für den Ausdruck, eine "Geldwäsche-Verarschung" sein, womit ich mich Strafbar machen kann?

Frage 2: -Inwiefern muss das Geld versteuert werden wenn es von der Bank of Ireland nach Deutschland überwiesen wird?

Hoffe mir kann da jemand weiterhelfen... Liebe Grüße

...zur Frage

Erbe (in D.) ausschlagen oder verschenken, der Erbe wohnt in Ukraine?

Meine Oma hat zusammen mit dem Opa eine Eigentumswohnung in Deutschland. Der Opa ist im Januar gestorben und sein Teil wird jetzt nach der gesetzlichen Regelung aufgeteilt. Beide haben 2 Söhne. Einer wohnt in D., der andere in der Ukraine. Der Sohn aus der Ukraine hat kein Interesse am Wohnungsanteil. Was ist für ihn am einfachsten, das Erbe auszuschlagen oder nach der Erbscheinausstellung an die Oma zu verschenken? Kann man die Erbausschlagung nur in der Deutschen Botschaft in Kiew machen? Dann müssen ja seine Kinder auch hinfahren und mitausschlagen oder? Wie sieht es mit dem Verschenken aus? Kann er auch hierher kommen und dann hier beim Notar eine Schenkung unterschreiben? Wo muß er die Schenkung in der Ukraine machen? War schon jemand in der gleichen Situation? Bin für alle Antworten dankbar.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?