Erbanteile überschreiben, aber wie?

1 Antwort

Wenn Ihr Euch geeinigt habt, wer was bekommen soll (drei Kinder scheinen ja anderweitig zu wohnen), Du verzichtest auf den Anteil an den anderen Immobilien, dafür verzichtet die verbleibende Grundstücksgemeinschaft (oder trennen sich ?) am Anteil am Haus das Du bekommst.

genau dies wird in dem Notarvertrag festgelegt.

Da es sich um die Trennung einer Erbengemeinschaft handelt ist die Sache schon mal Gruderwerbsteuerfrei.

Die Höhe der Gebühr errechnet sich nach dem Wert.

bei 150.000 wären das so ca. 750 Euro. dazu evtl. so 100-150 für das Grundbuchamt.

Bei Erbengemeinschaft Haus kaufen?

Kann mir jemand helfen, mein Bekannter hat zusammen mit seiner Schwester ein Haus von deren Großvater geerbt. Ok die Schwester möchte es an sich verkaufen, ein Makler hat es bereits geschätzt vom Wert her.

Jetzt hat der Bruder also der Bekannte, überlegt es doch selbst zu kaufen (Bevor es einfach unter den Hammer kommt für relativ wenig Geld...) Da es so in der Familie bleiben würde und es seiner Meinung nach zu schade ist so zu "verscherbeln"...

Nun gut kann mir jemand Tipps zum Ablauf geben?

Meine fragen:

Es gibt ja ein Vorkaufsrecht oder also das er es kaufen darf wenn er will? Sie will es ja eh nicht haben.

Richtet sich der Preis dann dennoch nach dem geschätzten Maklerpreis?

Er kann nicht sofort da einziehen, sondern erst vermieten, da es eine andere Stadt ist und das kann er nicht sofort machen wegen Job usw. Ist das egal?

Was muss er beachten? Wie is der Ablauf, danke für die Hilfe hier, es gibt hier Leute die steigen durch sowas wirklich besser durch als ich, das weiss ich hier echt zu schätzen ehrlich...

...zur Frage

Wie kann ich vertraglich verhindern, dass meine Schwester einen Kredit auf das gemeinsam geerbte Haus aufnimmt?

Hallo,

meine Schwester und ich haben von meinem Vater ein Haus geerbt. In dem Haus haben mein Vater, meine Schwester und zwei Mieter gewohnt. Meine Schwester hat keine Miete gezahlt. Wir haben vereinbart, dass meine Schwester weiter wohnen bleibt, und ich die Wohnung meines Vaters für mich zur Verfügung habe ( Vermietung) . Die anderen beiden Mieten werden geteilt. Für die Mieten und die Zahlungen haben wir ein gemeinschaftliches Konto eingerichtet, worüber wir nur gemeinsam verfügen können. Ich würde mich aber nun gerne noch absichern, dass meine Schwester keinen Kredit auf das Haus aufnehmen kann. Wie könnte ich mich da absichern? Und was muss ich noch beachten? ( Meine Schwester und ich verstehen uns nicht sonderlich gut ).

...zur Frage

Immobilienverkauf bei Erbengemeinschaft

Hallo an alle fleißigen "Helfer" Mein Schwiegervater ist am 04.01.2015 verstorben. Er hinterlässt eine Eigentumswohnung im Wert von 61.000 €. Als seine Frau 2009 verstorben ist erbte er zu zu 4/6, der Sohn aus erster Ehe zu 1/6 und meine Mann zu 1/6. Nun ist mein Mann als Alleinerbe eingesetzt und der Sohn aus erster Ehe wollte die ganzen Jahre die Anteile von der Mutter an ihn überschreiben. Jetzt wäre es soweit, aber nun möchte er nicht mehr. Er lebt übrigens in Kroatien und ist auch kroatischer Staatsbürger. Mein Mann möchte die Wohnung gerne verkaufen. Nun meine Frage: Kann er das, alleine, wenn er 5/6 der Anteile als Alleinerbe besitzt auch ohne Unterschrift von seinem Bruder tun? Oder die Wohnung vermieten? Anzumerken wäre noch, dass sein Bruder wegen psychischer Erkrankung schon in Rente ist, vielleicht spielt das eine Rolle.

Danke an alle die eine Antwort wissen LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?