Epoxy Inc., Handel in Deutschland eingestellt?

1 Antwort

hm. Der Zustand ist damit je nur der Gleiche wie bei neom. Warum macht dir das keine Probleme?

Gab es in D Handel unter 0,001 €? Zu dem Preis sehe ich in Realtime in Berlin heute einen Briefkurs, was dagegen spricht, dass der Handel eingestellt wurde. Es gibt für ein Papier, das in den USA 0,0003 US$ kostet halt keinen Käufer zu 0,001 €, also zum Vierfachen des Wertes.

Wenn du Epoxy im Gegensatz zu Neom so gekauft hast, dass der Wert noch merklich ist oder wenigstens über der Mindestprovision beim Verkauf liegt, kannst du die Anteile wohin verlagern lassen, wo du Zugriff auf die US-Börsen hast, so das nicht auch bei deiner Bank geht (bei mir kein Problem).

Wenn du aber eh glaubst, dass sie von den Toten (aktuelle Marktkapitalisierung unter 200 T$) wieder auferstehen, werden sie vermutlich auch in D wieder gehandelt. 

Bei (sehr) marktengen Werten ist es aber positiv, wenn Börsenplätze wegfallen, weil sich dann die (wenigen) Anbieter und Nachfrager nicht auch noch auf verschiedene Orte aufteilen.

5

Danke erst einmal.

Aber welchen Broker verwendest du? Da die meisten Banken in Deutschland kein Handel in den USA bei Pennys zulassen.

0
43
@Anton02

Ich habe eben ausprobiert, 50.000  Epoxy in den USA zu ordern und bin bei der comdirect jedenfalls bis zur Eingabe der Tan gekommen. Der Börsenplatz (Nasdaq OTC) war kein Problem.

Was das dann (bei 15 € Aktienwert) an Spesen gekostet hätte, steht auf einem anderen Blatt. Vor allem findet man nirgends, in welcher Höhe fremde Spesen zusätzlich zu den 12,90 € Mindestordergebühr (Ausland) anfallen. Das kann im Ausland schon mal mehr sein.

0
5
@Rat2010

Vor allen Dingen kannst du jetzt in den USA Handeln obwohl die Börse dort erst ab 15.30 geöffnet hat. LOL

0
43
@Anton02

Warum sollte ich dir das schreiben, wenn es anders wäre? Das ist hier etwas anders als anderswo.

So wenig wie man dort Realtime-Kurse hat, kann man dort Realtime handeln.

0

Bei Frust kaufen und bei Euphorie verkaufen?

Ich habe in meiner Zeit schon oft erlebt das man seine kauf und verkaufs Entscheidung zu sehr emotional tätigt und auf die Nase gefallen bin. Nun will ich das anders machen. Meine beiden Aktien NeoMedia und Epoxy deren Kurs schrecklich tief sind aber dafür sehr billig, bin ich zur Zeit extrem frustriert. Keine Nachrichten die einen beflügeln könnten. Ich habe auch viel darüber gehört das man antizyklisch handeln sollte. Also immer gegen den Mainstream. Da die Masse der Anleger sich zu sehr von Gefühlen leiten lassen. Für mich stellt sich nun die Frage ob ich bei dem Preis noch mal alles riskiere um möglichst viele Aktien ab zu fassen. Gild auch hier die Regel bei Frust kaufen, bei Unsicherheit halten und bei Euphorie verkaufen?

...zur Frage

gebrauchte Bücher handeln, kaufen und verkaufen?

als Student müsste ich teils teure Bücher kaufen bzw. würde gerne das eine oder andere Fachbuch verkaufen. Mir sind Quellen wie Amazon bekannt.

Das mit der Bibliothek ist oft nicht der beste Weg zur Lösung des Kostenproblems

Kennt jemand andere, gute Sites, die sich auf den Handel mit gebrauchten Büchern spezialisiert haben?

...zur Frage

Einstellung Handel Nano Caps.

Lt. CortalConsors wird in den USA der Handel von Unternehmen unter 50 Cent und einer Marktkapitalisierung unter 50 Millionen ab 01.07.2014 voraussichtlich eingestellt. Außer von CortalConsors habe ich darüber keine News dazu gefunden. Kauf ist nicht mehr dann möglich nur noch der telefonische Verkauf. Ist da was dran, weiß einer mehr?

...zur Frage

25000 Euro - 10 Fonds - zu viel?

Hallo, ich habe ein Depot mit Fonds. Gerne würde ich mir demnächst noch einen breit gestreuten Fonds dazu kaufen. Evt habe ich aber schon ausreichend Diversifikation und das wäre schwachsinnig?! Aktuell habe ich bei 25000 Euro Anlagesumme bereits 10 Fonds im Depot. Sind 10 Fonds bei diesem geringen Anlagevolumen gerechtfertigt? Ich bin 22 Jahre alt und zahle monatlich in die Fonds ein.Fehlt Eurer Meinung etwas in diesem Depot?

Das Portfolio teilt sich auf in : (Angaben in Prozent gerundet - trifft am Ende nicht die 100%, dient der Orientierung)

  • Aktien Welt 14%
  • Aktien Europa 14%
  • Aktien Schwellenländer 14%
  • Misch Europa defensiv 14%
  • Misch Welt Flexibel/Ausgewogen 14%
  • Misch Welt Flexibel 7%
  • Aktien Frontier 14%
  • Aktien Asien/Pa ex Japan 7%
  • Aktien Emerging Europe , Naher Osten, Afrika 7%

Eine andere Idee wäre verstärkt noch Rohstoffe und Immobilien mit einzubringen. Gerne würde ich mich über Meinungen dieser Gemeinschaft hier freuen - Auch Hinweise und Kritik nehme ich gerne an - bin ja noch jung und lerne stets dazu.

...zur Frage

Wie harmlos/gefährlich ist der Finanzriese BlackRock einzuschätzen?

Das Imperium von BlackRock verteilt sich weltweit auf mehr als 1000 Tochtergesellschaften und es wird ein Vermögen von ca. 6. Billionen Dollar verwaltet. Sicherlich besteht dadurch auch auf Einfluss auf die Politik und Wirtschaft allgemein. Können solche Unternehmen gefährlich werden für eine Wirtschaft/Gesellschaft?

...zur Frage

Tote Aktien

Was passiert wenn ich die Aktien einer Insolventen Firma und wo der Handel eingestellt ist trotzdem im Depot halte?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?