Entfernungspauschale bei zwei verschiedenen Arbeitgebern?

1 Antwort

Hier mal ein guter Artikel

https://www.google.com/url?sa=t&source=web&rct=j&url=https://www.haufe.de/finance/finance-office-professional/entfernungspauschale-fuer-fahrten-zwischen-wohnung-und-er-132-mehrere-taetigkeitsstaetten_idesk_PI11525_HI2540350.html&ved=2ahUKEwi1-9KdgfjgAhVEjqQKHbl2DpcQFjAAegQIBBAB&usg=AOvVaw0MlHH8Ee4Nig7ufyvAD2QH

Der Autor hält wohl aber die Fahrten zum zweiten Arbeitsverhältnis für Reisekosten (im Gegensatz zur Finanzverwaltung laut Artikel).

Das hiesse, Du könntest für diese Tage die vollen 20 km ansetzen, zusätzlich zur Entfernungspauschale zur ersten Tätigkeitsstätte.

Aber ich Google nur und hab keine Fachkenntnis.

Jedenfalls wird das FA sicher nicht zu Deinen Gunsten korrigieren, also wäre evtl. die Angabe als Reisekosten besser. Kürzen kann das FA ja immer noch.

Vielen Dank für die schnelle Antwort!

0

Was möchtest Du wissen?