Energieausweis -brauche ich einen solchen wirklich wenn ich Vermieter bin?

1 Antwort

ein Energieausweis ist so ähnlich wie der Typenschein Deines Autos. Beides gibt Auskunft über den Energiebedarf des Objekts. Mit dem Ausweis kann man Gebäude hinsichtlich ihrer Energieeffizienz vergleichen. Allerdings bezieht sich der Energieausweis auf Normwerte. Je nach Innenraumtemperatur,Häufigkeit des Lüftens usw. kann sich der Energieverbrauch erhöhen. Als Vermieter mußt Du ab nächsten Jahr einen solchen Energieausweis haben. Ich habe für Dich gegoogelt, vielleicht hilft Dir das weiter: http://www.energieberatung-hessefort.de/energiepass.html#11

Vermietung an Angehörige (Rentner mit Zweitwohnsitz)

Hallo liebe Community,

ich habe mir eine kleine Eigentumswohnung gekauft und möchte diese nun an Angehörige vermieten. Folgende Fragen: 1. Zunächst hatte ich nur einen Elternteil als Mieter eingeplant, aber da meine Eltern bereits Rentner sind, wäre es sicherlich besser beide in den Mietvertrag aufzunehmen, da das Finanzamt ansonsten anzweifeln könnte, ob die Miete von einer geringen Rente bestritten werden kann, oder? 2. Meine Eltern hätten dort Ihren Zweitwohnsitz und würden natürlich auch die Zweitwohnsitzsteuer bezahlen (ca. 100km Entfernung zum Erstwohnsitz). Könnte dies als Liebhaberei angesehen, werden? 3. Da die ersten Monate noch kein Dauerauftrag bestand ist die Miete die ersten beiden Monate leicht verspätet bei mir eingetroffen. Problematisch? Einen korrekten Mietvertrag haben wir, den ich auch mit der Steurerklärung einreichen werde (mit ortsüblicher Vergleichsmiete, Nebenkosten, Kaution etc.). 4. Ich habe die Küche erneut und überlege auch einige Möbel (Einbauschrank, Bett etc.) einzurichten. Diese Möbel treffen jetzt erst nach Beginn des Mietvertrags ein (lange Lieferdauer etc.). Ist dies für das Finanzamt ein Problem? Ich bin mir bewußt, dass ich diese Anschaffungskosten dann erst im folgenden Steuerjahr (entsprechend Afa) gelten machen kann, da die Rechnung nicht mehr auf das alte Steuerjahr ausgestellt ist.

Vielleicht finden sich ja ein paar Steuerprofis hier oder Leute die ebenfalls an Angehörige vermietet haben und können weiterhelfen. Freue mich auf eure Antworten! Danke vorab!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?