EM-Rente- Krank schreiben oder kündigen bei Zuverdienst?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Interessant ist die Tatsache, dass du 4 Stunden am Tag arbeitest und nur 200 € Verdienst. Ich würde mal mit dem Thema Lohnwucher zum Anwalt gehen. ei nur 20 Arbeitstagen im Monat ergibt das einen Stundenlohn 2,50. Krankschreiben dürfte keine Lösung sein, da du auf Grund deines Verdienstes nicht sozialversicherungspflichtig bist und folglich auch keinen Anspruch auf Krankengeld hast. Das Krankengeld würde ohnehin in Höhe der Rente ruhen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei einem Nebenjob bekommst Du kein Krankengeld von der Krankenkasse, da Du aus dem Job KEINE Krankenversicherungsbeiträge bezahlst. ABER Du hast einen Anspruch auf die 6wöchige Lohnfortzahlung, diese muß auch Minijobbern gewährt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?