EM -Rente/ Minijob/Arbeitszeit

0 Antworten

Multijobber: Midijob Minijob Ehreamtpauschale Kleingewerbe Was soll ich Aufstocken?

Hallo:0),

Midijob: 850 Euro Mo& Fr 10-12&13-15 Uhr (seit 1996 von 500 Mark Studijob) berufliche weiterbildung in Solartechnik und Windtechnik für Techniker...nie gelernt...nur reingerutscht.

Minijob: 450 Euro (Seit 2002 von 200 Mark) di 10-12&13-15 Uhr unbefristet ...Sps-Technik...Weiterbildung technische Berufe...reingerutscht.

KLeingewerbe: (im Ehrenamt: 16 Euro je Stunde 21 Stunden die Woche 52 Wochen im Jahr fast 17500 als Trainer/Dozent (rentenversicheungspflichtig)

Mo Kletterntrainer 3h Di Fussballtrainer 3h Mi Schwimmentrainer 3 h Do Chorleiter 3h Fr Vorlesepate 3h sa Hundtrainer 3h So Radtreffenleiter 3h

Ehrenamtpauschale: 2400€ & 360€.. Mi 9-13 Uhr Ehrenamtliche fürs thw schulen.

Jetzt sind meine 8 Kinder von 1996-2009 schon recht gross und können allein ? Was soll ich jetzt ausbauen ?

Im festen Midijob zu Teilzeit ausbauen.

Zweiter Midijob ?

Minijob auf Midijob aufstocken und weitern minijob annehmen ?

Stundenlohn im Kleingewerbe erhöhen, damit Umsatzsteuerpflichtig, also unsicheres Freiberuflerleben ?

Ich habe fast nichts in die Rentenversicherung einbezahlt ?(Gibts es extras nach denen ich in meinen Festen unbefristeten Jobs fragen kann ? ).

Nur kündigen will ich nicht und Vollzeit suchen.

Ich , Baujahr 1977, habe noch nie in meinem gelernten Beruf (Industriekauffrau/überbetrieblich) gearbeitet und auch noch nie in meinem Studierten (Theologie)....

Alles sind nur Weiterbildungen...

Alles nur bezahlte Ehrenämter ..auch bloss im Verein...weil da konnte ich meine Kinder immer mitbringen.

ich glaube nicht, dass das was werden kann ? Oder ?

Für "richtigen" Lehrer bin ich zu alt und zu chronisch krank und habe kein vernünftiges Studium ...ausserdem bin ich zweimal geschieden...Kirche beschäftigt mich niemals mehr.

Erzieherin oder so... zu lernen ist nicht meins....

Sport sollte ich reduzieren wegen Knie, Herz (Herzinfarkt 2007 2015) und Rücken 1998 Verkehrunfall& WsVerschraubt-Op 2009 Nach-Schraubt nach Entzündung Op 2016 BandscheibeOp.

Für die Rente bin ich - zum Glück :0) zu wieder-zu-gesund, dem Jobcenter seit 2011 endlich entkommen und die Arbeitagentur interessiert sich nicht... "wie Sie arbeitem doch.?!? Vollzeit ?!? In drei Jobs.. .8h& 4h& 4h& 21h= 37 h ?

Anspruch auf eine Umschulung oder Weiterbildung habe ich leider auch nicht ...?!?, da ich beides habe, aber halt keinen richtigen Beruf.

??? Reich heiraten ;0( LG




...zur Frage

Urlaubsanspruch Minijobber?

Minijobler arbeitet unregelmäßig und der Arbeitgeber hat zur Berechnung des Urlaubsanspruchs die letzten 3 Monate herangezogen bzw. die letzten 13 Wochen. Bei diesem Minijobler ist es aber so, dass er sehr unregelmäßig arbeitet. Oft einige Monate sehr viel und in anderen Monaten sehr wenig. Somit sind die letzten 3 Monate für den Minijobler sehr unvorteilhaft.

Im Netz habe ich das hier gefunden:

"Urlaubsanspruch Aushilfe: Die praktische Berechnung

Falls Sie ein Abrufarbeitsverhältnis vereinbart haben oder Ihre Teilzeitkraft sogar selbst entscheiden kann, ob und wann sie arbeitet, führen Sie eine Durchschnittsberechnungdurch. Sie ermitteln, an wie vielen Arbeitstagen Ihre Teilzeitkraft tatsächlich pro Woche gearbeitet hat.

In der Regel sollten Sie eine Berechnung anhand der letzten 13 Wochen durchführen. Dieser Zeitraum gilt nämlich auch für die Errechnung des Urlaubsentgelts. Wenn die Arbeitszeiten allerdings sehr unregelmäßig sind, müssen Sie unter Umständen sogar das gesamte letzte Jahr berechnen." https://www.wirtschaftswissen.de/personal-arbeitsrecht/gehalt-lohn/geringfuegige-beschaeftigung/so-berechnen-sie-den-urlaubsanspruch-ihrer-aushilfen/

In dem Fall wäre es eine deutliche Abweichung, wenn das letzte Jahr und nicht nur die letzten 3 Monate berücksichtigt werden. Gibt es eine entsprechende Rechtsgundlage, ein Urteil oder ähnliches, welches dem Artikel entspricht oder ist der Artikel einfach Mist?

Im weiteren wurde im Jahr 2016 kein Urlaub gewährt (es wurde auch nicht danach gefragt) Kann man diesem Urlaub noch geltend machen?

Vielen Dank im voraus.

...zur Frage

Wieviel Stunden beim 450 € Job?

Hey , als Verkäuferin in ne Metzgerei mit wieviele std müsste ich rechnen und als gelernte Vk mit was für einen Std Lohn ?

...zur Frage

Wie verhält es sich mit den Steuern bei zwei Nebenjobs plus Kindergeld?

Hallo zusammen, vielleicht kann mir jemand von euch helfen folgende Situation: ich bin schüler (bald 18) arbeite seit 2014 samstags (ca 20h monat ca 150€), da mir das leider nicht mehr ausreicht wegen auto, motorrad etc habe ich mir einen zweiten nebenjob gesucht 2. job 450€ bei 48h im monat

jetzt meine fragen: wie sieht dass mit den steuern aus bei insgesamt 600€..nebenjob geht ja nur bis 450€..habe gelesen 20% also 120€ steuern.. kann ich die am Ende des Jahres mit nem steuerabgleich wieder zurück bekommen oder sind die weg? Wie ist dass mit der Arbeitszeit.. Nebenjob geht ja glaube nur bis 48h und ich wäre bei 68h im monat. wenn ich so jetzt weiter arbeite was sagt der liebe vaterstaat dazu bezüglich kindergeld? und was muss ich sonst noch beachten?

ich danke euch

...zur Frage

EU-Rente und Minijob - was erfährt der Arbeitgeber?

Wenn ich als EU-Rentner einen Mini-Job annehme, erfährt dann der Arbeitgeben, daß ich EU-Rente/Rente beziehe?

...zur Frage

Heirat-welche Steuerklasse bei eu-rente und minijob und arbeitnehmer???

hallo zusammen!

wir wollen in kürze heiraten und sind uns unsicher wegen der lohnsteuerklassen. mein freund ist normaler arbeitnehmer mit 3 halben kifreibeträgen und ich beziehe eine rente wegen voller erwerbsminderung(50% schwerstbehindert) und habe einen minijob auf 400€ basis und einen halben kifreibetrag.mein sohn lebt bei mir. ist 3/4 richtig oder sicherhaltshalber 3/5?

kennst sich hier jemand aus? würden uns über antworten sehr freuen!!!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?