EM -Rente/ Minijob/Arbeitszeit

1 Antwort

Die 3 Stunden arbeitstäglich ist ein Durchschnittswert, die einmal 8 Stunden je Woche sind ohne Probleme möglich. Die DRV kann sowieso jederzeit nachprüfen, ob die Voraussetzungen noch erfüllt sind.

Bearbeitungsdauer EM Rentenantrag?

Hallo alle zusammen, ich habe im August 2017 meine EM Rentenverlängerung bei der DRV beantragt. Alle aktuellen Klinikaufenthalte und Krankenakten habe ich beigefügt!!!

Kurz bevor die Rente ausgelaufen ist, fällt denen bei der DRV ein mich mal zu einem Gutachter zu schicken.

Für mich ist die DRV Rheinland zuständig, da ich aber jetzt in Hessen wohne, hat man mich nach Marburg zum Gutachter geschickt.

Auf meine Frage wie lange jetzt noch die Bearbeitung dauert, konnte mir der Gutachter keine Antwort geben. Er meinte in Hessen würde so etwas ca. 4 Wochen dauern, wie lange es jetzt aber dauert DRV Rheinland entscheidet steht in den Sternen.

Bis jetzt dauert die Bearbeitung schon 9 Monate!!!!!

Ich bin schon seit 8 Jahren in der EM Rente und könnte entweder eine Verlängerung für ein Jahr bekommen, oder direkt die unbefristete!!!! Wenn das so weitergeht, dann brauchen die ein ganzes Jahr um festzustellen, das ich doch in Rente bleiben muss!!!

Habe gerade erst ein neues Knie bekommen und wenn das dann mal endlich geheilt ist, dann bekomme ich eine neue Hüfte!!!!

Danach stehen dann noch ein weiteres neues Knie und eine weitere Hüft, sowie ein neues Sprunggelenk an!!! Das ganze wird noch Jahre dauern, die Arthrose zerstört meinen Körper Systematisch!!!!!

Nun quält mich die Frage wie lange dürfen die sich überhaupt Zeit lassen mit der Bearbeitung??? Gibt es da keine Fristen, an die sich die DRV halten muss?????

...zur Frage

100% Erwerbsminderungsrente und Minijob 2x 2Std./Woche?

Ich bekomme seit 2014 eine EWMR 100% wg. psych. Probleme. Seit 1.7.2017 unbefristet.

Nun hat ein Bekannter gesagt, kann man ja nicht mitansehen, du gehst vor die Hunde. Biete dir an 2 - 3 Mal die Woche vormittags 2 Std. bei mir zu arbeiten: Patienten annehmen, Kaffee kochen, Termine machen, nix extra. Der Mann ist Psychotherapeut. Mein Therapeut meint, da ich den Menschen kenne, ich sollte es versuchen. Bin 56 Jahre alt, falle also nicht unter irgendwelche Sonderregelungen. Es wäre auch nur manchmal, z.B. in den Schulferien nie, ich kame vll. auf 200,00 Euro im Monat. Gibt es Gründe die dagegen sprechen?

Die Dame bei der DRV meinte, dann gibt es eine Überprüng und dan könnte ich ja arbeiten und dann wäre die Rente weg.

...zur Frage

EU-Rente und Minijob

Ich bekomme seit 01.12.2000 eine volle EU-Rente auf Dauer und übe zusätzlich seit 2 Jahren eine 400 Minijob aus. Meine Frage ist: Ob sich mein Minijob auf die Höhe der späteren Regelaltersrente auswirkt? Und ob ein Versicherungsfreiheitsverzicht vielleicht sinnvoller ist? Danke.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?