Elterngeld und Nebengewerbe. (Zahlungsdatum vs. Rechnungsdatum)?

1 Antwort

Ich würde denken, dass das Rechnungsdatum zählt, da dann der Werkvertrag zwischen dir und deinem Kunden entstanden ist.

Vätermonate! Besteht anspruch auf Hartz 4, wenn beide Elternteile für 2 Monate zu Hause sind?

Wir erwarten im Oktober 09 unser zweites Kind. Unser Sohn -erstes kind- wird im November 09 vier Jahre. Ich bin städtischer Angestellter, meine Frau hat einen Minijob mit einem monatlichen Einkommen von 100-400 Euro (je nach Arbeitszeit). Den 2. und 3. Lebensmonat möchte ich meiner Frau helfen und die "Vätermonate" in Anspruch nehmen. Erster Lebensmonat werde ich mit Auszeit bezahlt durch Krankenkasse und Erholungsurlaub überbrücken. Allerdings würde ich für die 2 Monate Elternzeit ca. 1050 Euro p.M. Elterngeld erhalten (67% Nettoeinkommen ohne Sonderzahlungen). Das Einkommen meiner Frau ist auch nicht mehr da. Kann ich Hartz 4 für die 2 Monate beantragen? Habe ich Anspruch?

...zur Frage

Bezahlt der Arbeitgeber was während der Dreijährigen Elternzeit? Wer bezahlt die Sozialbeiträge?

Ich und meine Freundin bekommen bald ein baby! Ich hätte gerne gewußt, welche Einkünfte man während der Dreijährigen Ellternzeit hat! Zahlt der Arbeitgeber auch etwas oder gibt es als finaziellen Ausgleich für die Lohneinbußen nur das Elterngeld vom Statt? Wenn wir ein unverheiratetes paar sind und er circa 1400 Euro nette verdient, sie vor der dreijährigen Babypause circa 400 Euro plus Sozialleistungen verdient hat, wieviel Geld bekommt sie als Elterngeld? Und kann man noch Sozialleistungen zusätzlich zum Elterngeld beantragen bei einem solchen Lohn?` Wer zahlt denn die Sozialversicherungen während der Elternzeit?

...zur Frage

Mein Mann und 2 Monate Elterngeld

Hallo, wir haben im Jan 2010 unser zweites Kind bekommen. Mein Mann hat den ersten Lebensmonat Elternzeit genommen. Beantragt war auch der 12. Monat. Der AG meines Mannes hat ihn gefragt (ohne Druck, einfach nett gefragt), ob er den zweiten Elternmonat nicht wegfallen lassen würde. Würde uns finanziell auch entgegenkommen, daher hat er sich dazu entschlossen, den Monat nicht zu nehmen. Dies haben wir der Elterngeldkasse schriftlich mitgeteilt und die Antwort bekommen, dass er zwei Monate nehmen muss oder wir das Elterngeld aus dem ersten Monat zurückzahlen müssen. Ist das richtig?!?! Wie wird das verrechnet, sollte er den Elternmonat nehmen und trotzdem arbeiten gehen (möglichst viele Stunden)?

...zur Frage

Wie wird Elterngeld beim 2. Kind berechnet?

Hallo zusammen ,

ich habe mal eine Frage wie es sich mit dem Elterngeld beim 2. Kind verhält.

Unser erstes Kind wurde Ende März 2017 geboren. Meine Frau will mindestens 2 Jahre daheim bleiben, momentan überlegen wir ob vielleicht noch ein drittes Jahr in Frage kommt.

Meine Frau bekommt 1080 Elterngeld im Monat. Wir haben es allerdings auf 24 Monate gesplittet (bzw. 22 Monate aufteilen lassen da ja 2 Monate Mutterschaftsgeld sind), somit bekommt sie 540 EUR im Monat.

Geburt Ende März 2017 Elterngeld ab Mai 2017 – Februar 2019 wenn ich es richtig im Kopf habe… Wie gesagt im Monat für 22 Monate 540 EUR. Sollten wir uns dafür entscheiden, dass meine Frau noch ein drittes Jahr zuhause bleibt, würde sie ab März 2019 kein Geld mehr bekommen.

Wie verhält es sich jetzt wenn sie wieder Schwanger werden sollte? Es werden ja immer die 12 Monate vor der Geburt berechnet, aber ich finde die Rechnungen etwas kompliziert wenn man während der Schwangerschaft in Elternzeit ist… Hoffe Sie können mir da helfen.

Angenommen wir bekommen im Juni 2019 das 2. Kind, also am Anfang des dritten Jahres. Wieviel würden wir dann als Elterngeld bekommen?

Zeitraum Elterngeld Mai 17 - Feb 19 540 EUR Ab März 19 0 EUR

Evtl. Geburt z.B. im Juni 2019. Wie würde man dies berechnen?

...zur Frage

Elterngeldanspruch Grenzgänger

Ich arbeite in Dänemark und möchte keine Elterzeit in Anspruch nehmen. Meine Lebenspartnerin war vor der Geburt unseres Kindes beim Arbeitsamt und möchte Elternzeit in Anspruch nehmen, Wir haben unseren Wohnsitz in Deutschland. Die Behörden verweisen auf die Zuständigkeit Dänemarks, obwohl sie nichts mit diesem Land zutun hat( Steuernummer, etc.) Warum soll sie keinen Anspruch auf Elterngeld haben.

...zur Frage

Kontoführungsgebühren während der Elternzeit?

Ich habe ein Gehaltskonto bei einer Bank. Das Konto ist laut der Bank nur dann "kostenlos" wenn es monatlich einen Gehalteingang von mindestens 1000 EUR gibt. Jedoch bin ich momentan in der Elternzeit und bekomme somit Elterngeld statt dem eigentlichen Gehalt von meinem Arbeitgeber. Das Elterngeld liegt natürlich auch deutlich über 1000 EUR. Ist das richtig dass die Bank trotzdem bei mir jeden Monat während meiner Elternzeit die Kontoführungsgebühren abzieht? Zählt das Elterngeld nicht als Gehalteingang?

Vielen Dank!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?