Elterngeld und Hartz 4 300 € frei?

3 Antworten

Alle Elterngeldberechtigten, die Arbeitslosengeld II, Sozialhilfe oder Kinderzuschlag beziehen und die vor der Geburt ihres Kindes erwerbstätig waren, erhalten einen Elterngeldfreibetrag

Diese Aussage bezieht sich auf sozialversicherungspflichtige Tätigkeiten, aber nicht auf Minijobs.

Da Deine Frau laut deiner Aussage 420 € verdient hat,, ist davon auszugehen, dass es sich dabei um einen Minijob handelte.

Hallo brunomlf, Elterngeld wird auf den Arbeitslosengeld-II-Anspruch voll angerechnet, da Hartz IV den Bedarf der Familie voll abdeckt, Es gibt hier keine 300 Euro anrechnungsfrei, das war mal - ist aber schon Jahre her. Auch das Betreuungsgeld, das neu eingeführt wurde, wird voll auf Alg II angerechnet. Wegen Punkt 2, da solltest Du mit dem Jobcenter sprechen, sie dürften nur das als Einkommen rechnen, was auch Dir tatsächlich zufließt. Wenn Du die Berechnung nicht nachvollziehen kannst, leg vorsorglich Widerspruch ein und bitte darum, daß man Dir die Einkommensanrechnung genau erklärt.

Was möchtest Du wissen?