"Elterngeld + Minijob" muss ich die Steuer nachzahlen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Ewelina1980, wenn Du eine geringfügige Beschäftigung übernimmst, dann kann der Arbeitgeber normalerweise den Arbeitslohn mit 2 % pauschal Versteuern, wenn Du einen 400-Euro-Job, beträgt die Lohnsteuer somit 8 Euro. Der Arbeitgeber übernimmt diesen Beitrag meist aus Kulanz, aber er kann diesen Betrag auch auf den Arbeitnehmer abwälzen, da Lohnsteuer ja grundsätzlich vom Mitarbeiter zu zahlen ist.

Jedes weitere Einkommen über der Grenze von 450 € (Minijob) hat zur Folge das das gesamte Einkommen Steuer- und Sozialabgabenpflichtig wird.

barmer 28.07.2013, 00:59

aber nicht das Elterngeld...

1

Hallo,

bei einem Minijob übernimmt der Arbeitgeber die Steuer pauschal. Also keine Nachzahlung.

(Elterngeld ist auch steuerfrei.)

Und selbst bei 800 EUR wäre praktisch keine Steuer zu zahlen.

Gruss

Barmer

Was möchtest Du wissen?