Frage von XPolaria, 98

Eltern wollen mir mein Erspartes nicht geben. Wer weiß weiter?

Hallo zusammen. Ich bin 21 Jahre alt und befinde mich gerade in einer ernsten Lage. Derzeit bin ich noch als Studentin eingeschrieben (kein Bafög), habe mich aber schon um Ausbildungsplätze beworben. Mein größter Wunsch war es immer mit meinem Freund zusammen zu ziehen. Er befindet sich auch noch in Ausbildung und bezieht Bafög. Nun ist es so weit gekommen, dass wir uns unseren Rechnungen zufolge eine Wohnung leisten könnten. Ich habe mir vor paar Monaten etwas zusammensparen können, allerdings wollen mir meine Eltern das Bargeld nicht rausrücken. Wir brauchen das Geld allerdings dringend, da die Summe für die Küche und die erste Kaution gedacht war. Ungern möchte ich meine Eltern jetzt vors Gericht ziehen. Nun zu meiner Frage, könnte ich mir in meinem Zustand die Summe von ca 900€ bei meiner Bank leihen, wenn ich noch als Studentin eingeschrieben bin, mein Ausbildungsplatz noch nicht sicher ist und die Wohnung in einem anderen Bundesland ist? 

Edit: Außer Kindergeld beziehe ich nichts. 

Liebe Grüße.

Antwort
von Brigi123, 68

Das ist wohl unwahrscheinlich, dass Du einen Kredit erhalten könntest.

Und wie habt Ihr das berechnet, dass Ihr Euch eine eigene Wohnung leisten könnt? 

Also tatsächlich und jetzt? Von 192,-€  Kindergeld plus Bafög und KG des Freundes? Wie soll das denn gehen?

Antwort
von Gaenseliesel, 47

Hallo,

wieso haben deine Eltern Zugriff auf     d e i n,  von dir selbst erspartes Geld ? Du bist doch kein Kleinkind mehr ! 

Ich selbst Mutter zweier erwachsener Kinder, hätte für diese Situation (aus eigener Erfahrung) folgende plausible Erklärung: 

Deine Eltern verstehen diese "Verweigerung" evtl. wirklich nur als eine Schutzmaßnahme für dich. Denn so schlecht sind die meisten Eltern eigentlich gar nicht, wie Kinder manchmal meinen ! 

Ganz sicher kennen auch sie eure finanzielle Situation und sind nicht davon überzeugt, dass ihr zwei die Kosten dieser gemeinsamen Wohnung auf Dauer allein tragen könnt. 

Das nennt man Lebenserfahrung, nicht Boshaftigkeit ! 

Nach euren mtl. zu erwartenden Einkünften könnte ich deine Eltern sogar verstehen. 

Google mal nach

 " meine erste Wohnung "

 ......  erst mit diesem Wissen, plant euer weiteres Vorgehen. 

Antwort
von Peopeor84, 10

Naja einen Kredit bekommt man kaum als Student.

Hast du mal mit deinen Eltern darüber gesprochen? Wenn du kein Bafög bekommst, sind sie verpflichtet für dich aufzukommen und deine Ersparnisse einzubehalten ist rechtswidrig.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten