Eltern Geld mit Kryptowährungen/Bitcoin zurückgeben?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du zahlst keine Steuern auf Coins, sondern auf die Gewinne, die mit Coins gemacht wurden.

Wenn Du für 500,- Euro Coins gekauft hast und mit den gleichen Coins einige Zeitspäter Rechnungen, oder ein Darlehen, oder was auch immer im Betrag von 1.000,- Euro begleichst, hast Du 500,- Euro Gewinn gemacht.

Wenn ich mir vor eine USA Reise 1.000,- Dollar von der Bank hole und dafür 850,- Euro zahle, die aber auf der Reise nicht nutze, weil ich alles mit Karte bezahle und deshalb die 1.000,- Dollar wieder zur Bank bringe und 900,- Euro auf dem Konto gutgeschrieben bekomme, habe ich auch 50,- Euro Gewinn gemacht.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Steuerbevollmächtigtenprüfung 1979, Steuerberaterprüfg .1986

Legal ist das - ändert aber IMHO nichts an der Gewinnrealisierung. Ist ja nur ein verkürzter Zahlungsweg.

Was möchtest Du wissen?