Elteengeldanspruch trotz alg 1 und 2 leistungen

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wenn Du vor dem Bezug von ALG II berufstätig warst - und sei es auch nur durch einen Minijob, hast Du Anspruch auf Elterngeld.

Dabei kann es sein, dass Du nur 240 € ausgezahlt bekommst, aber das ist besser als nichts, oder ;-))

Sieh mal hier:

Bei Bezug von Arbeitslosengeld II, Sozialhilfe oder Kinderzuschlag wird Elterngeld seit dem 1. Januar 2011 vollständig als Einkommen angerechnet und führt damit zu einer Kürzung der Leistungen. Das betrifft auch den bis 2010 anrechnungsfreien Mindestbetrag von 300 Euro und auch diejenigen, die schon vor dem 1.1.2011 Elterngeld bezogen haben.

Wichtig /Ausnahme: Alle Elterngeldberechtigten, die vor der Geburt ihres Kindes erwerbstätig waren und erst danach die genannten Leistungen beziehen, haben seit 1. 1. 2011 einen Elterngeldfreibetrag, der dem Einkommen vor der Geburt entspricht, jedoch höchstens 300 Euro monatlich beträgt. Bis zu dieser Höhe bleibt das Elterngeld in den genannten Fällen weiterhin anrechnungsfrei, steht also zusätzlich zur Verfügung

Was möchtest Du wissen?