Einzelne Immobilien aus der Erbmasse versteigern?

2 Antworten

Gerade dann, wenn sich nicht alle einig sind, ist die Teilungsversteigerung eine Option. Sie kann von jedem einzelnen Miterben der Erbengemeinschaft beantragt werden.

BauloeweMuc:

Auch über ein einzelnes von mehreren Grundstücken, das sich  im Eigentum der Erbengemeinschaft befindet, kann jeder Miteigentümer  die Teilungsversteigerung (zutreffender ist der Begriff "Auseinandersetzungs-versteigerung") beim zuständigen Amtsgericht beantragen.

Bei euch besteht Einigkeit darüber, mit der Veräusserung des Bauerwartungslands noch zu warten.

Warum einigt ihr euch nicht, ein einzelnes Grundstück freihändig - also ohne Zwang - zu veräusseren? Ihr spart eine Menge Kosten und erzielt i.d.R. auch einen höheren Preis. Schaltet einen Mediatdor (z.B. Fachanwal/Notar) ein.

Jedenfalls will der Antrag bei Gericht wohl überlegt sein.

2

Leider ist mit der anderen Seite keine vernünftige Einigung möglich, diese möchte alle Immobilien aus der Erbmasse halten obwohl sie insgesamt mit nur 3/8 beteiligt sind. Auszahlen können die uns auch nicht 

0
36
@BauloeweMuc

Letzte Anmerkung:

Wundert euch nicht über hohe Anwaltsgebühren, Wertermittlungskosten, Gerichtsgebühren,  zeitl. Länge des Verfahrens, Schwierigkeiten bei der Erlös-Verteilung (für die das Vollstreckungsgericht nicht zusändig ist) uvm.

Bietet z.B. ein Miteigentümer mit, trifft ihn auch die gesetzl. Regelung der Sicherheitsleistung.

Der Unvernunft folgt i.d.R. auch ein  Ansehensverlust.

0

Haus von Erbengemeinschaft kaufen

Guten Abend! Benötige zu folgendem Sachverhalt eine Einschätzung. Seit einem Jahr stehe ich mit einer Erbengemeinschaft im Kontakt. Es geht um ein sanierungbedürftiges Haus, dass (Stand letzte Woche) an mich lt. Gutachten verkauft werden sollte. Die Erbengemeinschaft besteht aus 8 Personen zweier Familien und es wurde zwischenzeitlich schon ein Wertgutachten und ein Vertragsentwurf beim Notar erstellt. Nachdem dieser an alle Beteiligten versendet wurde, hat jetzt plötzlich ein Erbe dem Verkauf widersprochen. Alle anderen Erben wollen weiterhin an mich verkaufen. Welche Möglichkeiten habe ich, den Kauf trotzdem abzuwickeln? Eventuell will der Erbe jetzt selbst kaufen. Besteht hier eine Möglichkeit, sein Vorkaufsrecht gegenüber der anderen Anteile zu umgehen? Was passiert , wenn ich durch Schenkung einen Erbanteil übernehmen könnte? Vielen Dank im Voraus.

...zur Frage

Wie verhält sich das FA bei Aufstockung fremdvermieteter Immobilie bei Hypothekenaufstockung um eigenbewohnte Immobilie freizustellen?

Hallo, es geht um drei finanzierte Immobilien wobei ich eine selbst bewohne alle drei sind zu ca. 50% des Verkehrswert belastet. Die Hypotheken zu allen drei Immobilien laufen fast Zeitgleich aus. Würde dann gerne die beiden fremdvermieteten Immobilien in der Hypothek aufstocken und die eigenbewohnte Immobilie freistellen. Wie verhält sich dazu das FA, wobei in allen Immobilien Eigenkapital steckt. Warum ich Eigenkapital in allen Immobilien habe, dass hat einfach was mit dem Finanzierungszins zu tun gehabt bzw. ist auch die Tilgung in allen drei Objekten relativ hoch, ist die Tilgung nach ablauf der Finanzierung dann Eigenkapital, sodass ich zumindest das Eigenkapital aus den fremdfinanzierten Objekten abziehen kann durch Hypothekenaufstockung?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?