Einzelhandel feiertag und urlaubstage berrechnung?

2 Antworten

Wenn Du 5 Arbeitstage pro Woche à 7,5 Stunden arbeitest - lediglich Dein freier Tag rolliert, so sind auch Urlaubstage mit 7,5 Stunden abzugelten - wie auch Feiertage an denen Du sonst gemäß üblich rollierendem freien Tag sonst hättest arbeiten müssen.

Es ist immer das Gleiche wilees, Du kannst Fragen zur Urlaubs- und Krankheitsbageltung bei 6-Tage Wochen nicht korrekt beantworten. Insbesondere, wenn es sich wie hier um einen nicht vollständigen 40h/Woche Arbeitsplatz handelt. Verstanden wurde die Thematik nachhaltig nicht von Dir, geantwortet wird aber immer darauf, und jedes Mal ist ist sie falsch. Lass es doch einfach bleiben.

0

Im Fall von Abwesenheit wie Urlaub und Krankheit werden bei diesem Arbeitsvertrag - vollkommen legitim seitens des Gesetzgebers - genau 6 Tage pro Woche für die Berechnung der Abwesenheit-Arbeitszeit zugrunde gelegt.

37,5:6 = 6,25.

Die sechs Tage gelten als regelmässige Arbeitstage / Arbeitszeit. Es geht lohnbuchalterisch auch gar nicht anders, als sie zu mitteln. Daher ist es richtig, dass 6,25h je Abwesenheit pro Tag festgesetzt sind. Bei einem Festgehalt dürfte das keine Auswirkungen auf die Höhe des Lohnes haben. Die Stunden müssen im Zweifel aber nachgearbeitet werden, weil sich Minusstunden durch Abwesenheit aufbauen. Das ist das Schicksal vieler Teilzeitarbeitskräfte.

Die Antwort von wiles kannst Du in die Tonne kloppen. Sie ist irreführend und falsch.

PS: als Abwesenheit gilt neben Urlaub und Krankheit auch ein Feiertag, so er auf einen Arbeitstag/Werktag fällt.

0
@Maerz2019

Vielen dank aber ich habe auch gelesen das ein feiertag wenn er auf einen arbeitstag fällt auch so berrechnet werden muß wie wenn ich gearbeitet hätte , also in meiner sich mit 7,5 std

in meinem fall mit festgehalt macht es freilich keinen unterschied zum gehalt aber aus meiner sicht fehlen mir mit diesen 4 tagen Urlaub und feiertag 4 std

0
@mattesonline

Deine regelmässige Arbeitszeit beträgt nicht 7,5h, sondern 6,25. Das ist der für diesen Arbeitsplatz nötigen Flexibilität geschuldet, auch wenn du im Alltag immer nur 5 Tage rockst, so muss Du theoretisch auch am 6. Tag zur Verfügung stehen. Die 7,5h gelten grundlegend/vertraglich für Dich nicht. Es gelten die 6,25 im Schnitt.

Du kannst das Konstrukt nur durch eine Änderung des Arbeitsvertrages abwenden: im Einzelhandel praktisch ein unmögliches Unterfangen. Du baust somit stets Minusstunden durch Abwesenheiten auf. Das ist der Nachteil der Teilzeit. Arbeitnehmer werden davon regelmässig überrascht, weil das Thema bei Unterzeichnung des Arbeitsvertrages tabuisiert wird.

1
@Maerz2019

ok vielen dank , dann wird das so sein sollen .-)) hab da mal wieder zuviel gedacht

1

Was möchtest Du wissen?