Einzahlung online auf mein Paypal Konto?

1 Antwort

Wenn das alte Konto noch existiert, ist es dort auch gelandet. Wenn das Konto nicht mehr existiert, wird das Geld wieder zurück gebucht.

Wenn es noch existiert, wird es dann auf das richtige Konto überwiesen- oder?

Kann es dann sein, dass es so lange dauern kann?

Liebe Grüße

0
@lamde

Wenn das Konto noch existiert, bleibt das Geld dort. Ansonsten kann es schon ein paar Tage bis zur Rückbuchung dauern.

0
@MonavdH

wird es dann auf mein Paypal Konto gutgeschrieben

0
@lamde

Wenn es zurück gebucht wird, landet es wieder auf deinem Bankkonto, nicht auf deinem PayPal-Konto!

0
@MonavdH

ok, ich meine aber: wenn dieses (alte Konto von Paypal) noch bestehen sollte - wohin geht dieses Geld? Meine Überweisung ist jetzt 5 Tage her.

0
@lamde

Das "alte" Konto ist doch dein eigenes Konto. Ich glaube, du hast das System Paypal nicht verstanden. Paypal ist eine online-Bank. Wenn du dort ein Konto eröffnest, ist es DEIN Konto. Wenn du Geld von deinem Girokonto auf dein Paypal-Konto überweist, zahlst du an dich selber. Du musst ja zwangsläufig ein Konto besessen haben, sonst hättest du die Kontonummer von Paypal nicht gewusst. Wenn das Geld nicht angekommen ist, gibt es nur zwei Möglichkeiten:

1. Du hast dich in der Kontonummer vertippt und dein Geld hat jetzt jemand anders.

2. Du hast die Überweisung nicht über dein Paypal-Konto ausgelöst.

Ich habe jetzt seit 20 Jahren Jahren ein Paypal-Konto. Da hat sich noch nie die Kontonummer verändert.

Wenn das Geld nicht auf dein Bankkonto zurückgebucht wird, musst du die Hotline anrufen

0
@MonavdH

Sorry, eventuell habe ich mich falsch ausgedrückt.

Wenn ich von meinem GIRO Konto Geld auf mein Paypal Konto überwiesen habe ging das über die J:P: Morgan Bank mit einem Verwendungszweck dem meinem Paypal Konto zugeordnet werden konnte. Dies habe ich in den letzen Jahren immer so gemacht und das Geld kam immer auf mein PP Konto an. Jetzt ist es so, dass Paypal bei der Deutschen Bank das Konto hat, da ich aber die Morgan Bank gespeichert hatte ging das Geld auch da hin.

0
@lamde

Wenn du Geld auf dein PayPal-Konto einzahlen möchtest, dann musst du zunächst in deinem Paypal-Account unter dem Menüpunkt "Geld einzahlen" deine eigene IBAN aufrufen. Wenn du nicht genau diese IBAN verwendest, kommt dein Geld nicht auf deinem Paypal Konto an.

Du hast eine IBAN aus früheren Zeiten verwendet, die nicht mit deiner aktuellen IBAN übereinstimmt.

Demnach gibt es nur zwei Möglichkeiten:

1. Das Geld hat jetzt ein anderer Mensch, nämlich der, dem diese IBAN gehört. Das Geld ist dann weg.

2. Das Konto mit dieser IBAN existiert nicht mehr, dann kommt dein Geld auf dein Bankkonto zurück.

Du kannst jetzt nur Paypal telefonisch bitten, das Geld, das du auf das falsche Konto eingezahlt hast, zurück zu holen. Die Aussichten sind jedoch gering, weil Paypal sehr wahrscheinlich nicht mehr Verwalter dieses Kontos ist.

0
@MonavdH

Ja, so geht es jetzt.

Als ich vor einigen Jahren mein Paypal Konto eingerichtet habe und die erste Einzahlung von meinem Girokonto getätigt habe, hatte folgenden Hinweis von Paypal zu Einzahlung.

Als Bank die J-P.P. Morgan Bank (Mit IBAN) und einen 10 stelligen Verwendungszweck (Buchstaben und Zahlen) der unbedingt eingegeben werden musste, da PP sonst die Einzahlung nicht zuordnen kann..

Dies hat bisher immer funktioniert. Nicht die IBAN sondern der Verwendungszweck identifizierte mein Paypal Konto.

Jetzt ist es anders? aber das hatte ich nicht gewusst. Die alte IBAN gehörte PAYPAY und keinem anderen Kontoinhaber, nur durch den komplizierten Verwendungszweck konnte meine Zahlung zugeordnet werden.

Das Geld ist also auf das alte Konto von PP eingegangen.

0

Was möchtest Du wissen?