eintragungen-änderungen-löschungen im grungbuch

1 Antwort

Die Eintragungen im Grundbuch sind natürlich wichtig, weil sie öffentlichen Glauben vermitteln, d. h. dass die Eintragungen dort als richtig mit ihren Inhalt anzusehen sind. Daher ist es wichtig, dass ein Widerspruch gegen die Richtigkeit des Eintrages sofort eingetragen werden muss. Es gibt auch für die Frage der Belastungen gute Auskunft über den Eigentümer des Grundstücks. Wenn das Grundbuch mit Hypotheken und Grundschulden vollgeschrieben ist, sagt das praktisch aus, dass der Eigentümer nicht mehr vermögend ist, weil er seinen Grund und Boden verpfändet hat. Da kannst selbst die Eintragungen kontrollieren und beeinflussen.

Was möchtest Du wissen?