Einstellung HartzIV-Bezüge bei Zuzug des neuen Partners(ohne Einkommen)?

1 Antwort

Da wäre nach/ oder bei der Besprechung vor Deinem einzug, nur der Hinweis nötig gewesen, das ihr eine noch frische Partnerschaft habt, bei der es noch keinen "Einstehenswillen" gibt.

Das heißt auf ein Jahr ändert sich fast ncihts, ausser das der Mietanteil um den Teil für Deine Person gekürzt wird. Das sollte ja klar sein, das Du Dich an der Miete beteiligen mußt.

Also Widerspruch und fertig.

ARGE unterstellt Bedarfsgemeinschaft und zahlt meine Wohnung nicht,was kann ich tun?

Ich wohne seit Januar in einer eigenen Wohnung!Zuvor habe ich nach Haftentlassung im November 2011 bei meiner Ex-freundin gewohnt,um überhaupt bis Wohnungsfindung irgendwo gemeldet zu sein.Die Wohnung ist vom Preis angemessen,B-Scheinpflichtig,welcher beantragt und genehmigt wurde.Im januar 2012 wurde bei mir eingebrochen.Daraufhin hatte ich eine Begehung vom Amt,welche so verlief,das meine Wohnung als eigentlicher Lebensmittelpunkt angezweifelt wurde,da sich der Ansicht meiner Bearbeiterin nicht genügend perönliche Gegenstände(Ich war 8 Jahre in Haft)in der Wohnung befänden.Für Monat März bekam ich 260,80Euro und Miete wurde für März nicht angewiesen!Ich bin komplett bei meiner Ex -Lebensgefährtin angerechnet worden,die zur Zeit ALG1 bezieht,und Ihr wurden Wohngeld und Essensgeldzuschlag komplett nicht gezahlt!Ich habe mir einen Anwalt genommen,Sie auch!Der Anwalt hat bis jetzt noch nichts unternommen,und im April ist der 2.te Monat Miete nicht bezahlt.Ich habe auch noch eine Privatinsolvenz laufen,die natürlich kippt,wenn ich während der Wohlverhaltensperiode neue Schulden mache.Ich weiss nicht wie wir uns dieser Vorwürfe erwehren sollen,und wie ich ein neues Leben unter solchen Umständen ohne neu straffällig zu werden,führen soll!Wer hat Rat?

...zur Frage

Wie wird ALG 1 Anspruch nach Elternzeit berechnet, w. berufsbegleitendes Studium abgeschlossen wurde

Ist es richtig daß der Anspruch auf ALG 1 nach der Elternzeit danach berechnet wird, wie das Einkommen vor der Elternzeit (Verkäuferin) war? Es wurde neben der beruflichen Tätigkeit vor der Elternzeit ein berufsbegleitendes Studium (EDV) absolviert, und nun, nach der Elternzeit, möchte die Frau in diesem neuen Beruf (EDV) Arbeit finden. Müsste nicht der Abschluß maßgeblich sein für die Höhe des ALG 1? Die Arge sagt nein-aber stimmt das?

...zur Frage

Darf Alg2 an Alg1 angerechnet werden

Hallo ich bin jetzt mit meinem Freund zusammengezogen der alg1 bekommt 714€ . Ich bekomme zur Zeit garnichts weil die Arge hier meint das ich ja Kindergeld bekomme worauf ich sagte das ich keins bekomme weil ich ja keine Ausbildung oder sonst der gleichen mache. Naja die gute Dame meinte ich würde das ja eigentlich bekommen also wird es mir ( uns ) auch angerechnet. Also wurden die 714€ lohn + 164€ Kindergeld zusammengerechnet ergab dann 878€ wovon jetzt mitleweile 470€ für Miete +NK und Heizkosten weg gehen.Mein Freund hat vorher in einer 1,5 Zimmerwohnung gewohnt auf 38qm weil das für uns aber zu klein gewesen ist sind wir im gleichen Haus in eine grössere Wohnung gezogen.Die Arge meinte aber das die 38qm für uns reichen müssen. So jetzt wollte ich mal wissen ob das alles so richtig ist ob ich mit meinem alg2 voll auf das alg1 von meinem Freund angerechnet werden darf? Und ob wir die jetztige Miete überhaupt bezahlt bekommen weil wir ja einfach umgezogen sind? Und was ich vielleicht jetzt machen kann weil mit dem bisschen kann niemand Leben. Ich bedanke mich schonmal für eure Hilfe und hoffe auf eine schnelle Antwort

...zur Frage

Krankenversicherung für Alg II -Empfänger bei Bedarfsgemeinschaft wird für Partner nicht bezahlt?

Hallo, ich bin Alg II -Empfänger (Elternzeit), und mein Freund arbeitet seit Dezember auch nicht mehr. Da er nur paar Monate arbeiten konnte,bekommt er kein Arbeitslosengeld I, sondern wir sind ein sog. Bedarfgemeinschaft, und somit beziehen wir beide Arbeitslosengeld II. Die Krankenversicherung wird aber von Arge nur für mich übernommen, für meinen Freund nicht. Ist es richtig so? Ich lese überall, wer ALG II bekommt wird durch Arge Krankenversichert. Oder übernehmen die nur für 1 Person die KV? Vielen Dank für die Antworten.

...zur Frage

Streikgeld und HartzIV

Muß ich das Streikgeld bei der Arge angeben, bin Aufstocker. Eigentlich ist Streikgeld ja kein Einkommen.

...zur Frage

Bedarfgemeinschaft

Hallo,

ich lebe in einer Bedarfsgemeinschaft, also mit Freundin und Sohn. Ich bin arbeitslos. Nun will das Landratsamt, dass ich eine Stelle annehme, macht natürlich Druck, meint ich muss mich Vollzeit zur Verfügung stellen. Nicht das ich nicht arbeiten will, nur, ich habe die Fachhochschulreife (mit Belobigung), eine staatlich anerkannte Berufsausbildung über den Berufskolleg ( Technischer Kommunikationsassistent: der Beruf wird ja so an sich nicht wirklich angeboten). Leider bekomme ich Stellen, die meiner Meinung nach meiner Qualifikation überhaupt nicht entspricht, als ich sagte ich könne auch im Büro arbeiten, meinte Sie, dass ich eher eine körperliche Arbeit annehmen soll. Unverschämt wie Sie halt sind.

Nun meine Fragen:

Muss ich alle Stellen, die Sie mir anbieten so akzeptieren? (Es gibt eine Stelle, ich soll mich innerhalb 2 Arbeitstagen dort bewerben und höchstwahrscheinlich werden die mich auch gleich nehmen, die Arbeit ist befristet auf 3 Monate, rein körperliche Arbeit)

Inwieweit muss ich eine Vollzeitstelle annehmen, darf ich auch eine Teilzeitstelle annehmen? Habe ich ein solches Recht?

Ich selber habe heute 8 Initiativbewerbungen bei Firmen abgegeben in der Hoffnung etwas Passenderes zu finden.

Kann mir jemand diesbezüglich weiterhelfen?

Danke

LG

Martin

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?