Wieso sind Einstandwerte in Depot unter eingezahltem Wert?

1 Antwort

Es gibt nicht 100 % Rabatt für alle Fonds und für jeden Anleger. Was sagt denn Fidelity dazu?

1

Aber auf allen Abrechnungen steht: Rabatt AA = 100%.

Fidelity habe ich noch nicht gefragt

1
1
@Julia1970

Oder hab ich irgendwie einen Denkfehler?

Hier mal ein Beispiel von einer Abrechnung:

Fonds:Raiffeisen-Euro-Rent (A) Stückorder

ISIN / WKN:AT0000996681 / 926452

Fondsgesellschaft:Raiffeisenbank CM

Anteile:46,729


Abrechnungspreis:89,1300 EUR 

Abrechnungsdatum: 10.08.2015

Abrechnungsbetrag

 

in Fondswährung: 

4.165,00 EUR

Abrechnungsbetrag

 

in EUR:

4.165,00 EUR


Ausgabeaufschlag

 

in Prozent:

5,00%

Ausgabeaufschlag

 

in EUR:

0,00 EU

R

Rabatt:100,00%

Abgeführte Steuern:0,00 EUR 

0
53
@Julia1970

Soweit okay. Welche Steuern hätten dabei auch anfallen sollen? Wieviel hast Du für den Fonds eingezahlt?

Aber irgendwie müßten da noch angefallene Stückzinsen zwischen 01.04. und 10.08. 2016 berücksichtigt werden. Vielleicht sind das die fehlenden ca. 3 %?

0
1
@LittleArrow

Die schreiben, dass der Einstandswert der Kaufwert aller derzeit im Depot befindlichen Fondspositionen ist und nicht mit dem ursprünglich investierten Investitionsbetrag zu verwechseln ist.

0
53
@Julia1970

Du hast ja die Abrechnungen. Was sagst Du nun zu dieser Erklärung? Ist das nachvollziehbar oder rufst Du nochmal an?

0

Trotz 49 Beitragsjahren 11,4% Rentenabzug bei Rente mit 63

Ich stehe jetzt vor der Entscheidung eine Vorruhestandsregelung meines Arbeitgebers nutzen zu können, Vorraussetzung: Renteneintritt mit 63.

Da ich 1959 geboren bin und mit 63 schon 49 Beitragsjahre habe bin ich davon ausgegangen das mein Rentenabzug sich auf mein 100% Renteneintrittsalter von 64 Jahren und 2 Monate bezieht, also 4,2%.

Ich habe jetzt eine Rentenauskunft erhalten und dort werden mir 11,4% Rentenabzug angezeigt, obwohl ich nur 14 Monate eher in Rente gehen würde. Es kann doch nicht sein das sowas richtig ist.

Wenn ich mit 64/2 in Rente gehe hätte ich sogar 51 Jahre unterbrechungsfrei eingezahlt und 100% Rente. Ich bin etwas verwirrt über diesen hohen Abzug und fühle mich betrogen.

...zur Frage

Kündigung von Riester Rentenversicherung

Hallo zusammen,

ich habe jetzt seit 01.01.2009 eine Riester Rente gehabt. Da ich jetzt aber eine ganz andere Möglichkeit nutzen möchte um für das Alter vorzusorgen, habe ich nun meinen Riestervertrag gekündigt. Waren bisher immer monatlich 6,39€ hat ein wenig variiert. Nun habe ich den Vertrag gekündigt und eine Antwort erhalten, in der ein Guthaben von 667,83€ ausgewiesen wird und eine Rückzahlung in höhe von 12,41€?????! Ich kann das nicht ganz nachvollziehen wieso bei einem Wert von über 600€ am ende nur 12e dabei rauskommen sollen. Habe ja schließlich monatlich auch 6€ eingezahlt.

Kann mir das jemand erklären?

Gruß

...zur Frage

Muss mein Sohn Gerichtskosten (Unterhaltsklage) zahlen, trotz Hartz 4?

Liebe Forummitglieder,

meine Mutter hat vor 3 Jahren nach Trennung, den Unterhalt bei meinem Vater eingeklagt, da er nicht zahlen wollte. Seitdem zahlt er normal Unterhalt. Vor ein paar Tagen haben wir einen Brief vom Amtsgericht erhalten, in dem Formuliert ist, dass wir bzw. ich, der Sohn, da der Brief an mich adressiert ist, trotz VKH einen Betrag von über 2.300€ zahlen müssen. In dem VKH - Antrag wurde die finanzielle Lage meiner kompletten Familie betrachtet, da wir Hartz 4 beziehen.

Meine Fragen sind:

Wieso wird der Betrag von mir gefordert, obwohl meine Mutter den Unterhalt eingeklagt hat? Außerdem erhält meine Schwester ebenfalls Unterhalt und sie wurde noch nie und in keinem Brief genannt. Auch werde ich als Antragsteller genannt, obwohl ich noch nie was damit zu tun hatte..

Wieso wird der Betrag überhaupt gefordert, obwohl der Prozess gewonnen wurde?

Durch die Berechnung kam dabei heraus, dass wir 60€/Monat zahlen können bzw. müssen.

Ich weiß nicht wie ich damit umgehen soll, da ich jetzt mit 21 Jahren über 2000€ Schulden habe, obwohl ich noch nie geklagt habe und auch noch nie einen Anwalt gebraucht habe.. Außer meine Mutter, wg. Scheidung, Unterhalt...etc.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen!

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Kann ich mein Haus unter dem Wert verkaufen obwohl die Bank(wegen dem Kredit) im Grundbuchauszug ste

Ich gern in die private Insolvenz gehen.Ich möchte aber vorher mein Haus an einen Bekannten weit unter dem Wert Verkaufen, (damit das Haus nicht in die Insolvenzmasse rein fällt) aber der Bank nichts sagen, obwohl die Bank ,wegen der Finanzierung, im Grundbuchauszug steht. Kann ich das überhaupt tun oder mache ich mich dann Strafbar? Was für Anforderungen benötigt man um in die private Insolvenz zu gehen? Leute ich brauche dringend einen Rat, aber einen der zu 100% stimmt und den auch ein Otto-normal-Verbraucher versteht!

...zur Frage

Kennt jemand Fidelity Investmentfonds?

Hallo,

ich plane, einen größeren Betrag, den ich die nächsten vielen Jahre nicht benötige, bei Fidelity anzulegen, zwecks Altersvorsorge. Die Kosten sind da 0,7% vom Anlagebetrag. Da ich von soetwas überhaupt nichts verstehe, bin ich auch nicht fähig, mir so ein Depot selber zusammenzustellen, und da dachte ich mir, daß ich bei Fidelity gut aufgehoben bin.

Spricht irgendetwas dagegen?

Danke

...zur Frage

wieso haben viele Fonds ihren Sitz in Luxemburg oder Irland?

ist es Zufall, dass mir aufzufallen scheint, dass viele Fonds bzw. Fondsgesellschaften in Luxemburg oder Irland angesiedelt sind?

Kann das sein? Wieso nicht in D?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?