Einspruch gegen Zwangsgeldandrohung wird nicht stattgegeben ?

1 Antwort

Den einzigen Rat den man geben kann ist, "auf keinen Fall das Zwangsgeld zahlen," denn wenn die Handlung, die erzwungen werden soll, erfolgt ist, darf es nicht mehr kassiert werden. Ist bezahlt, ist das Geld weg.

Also schnell die Erklärung abgeben und gut ist. So eine Steuererklärung ist doch in einem Tag gemacht, wenn man nciht eine Bilanz vorher noch machen muss.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Steuerbevollmächtigtenprüfung 1979, Steuerberaterprüfg .1986

Was möchtest Du wissen?