Einseitige unbezahlte Freistellung wegen nicht tragen eines Visier?

2 Antworten

Du solltest dir einen Anwalt nehmen. Ziemlich sicher ist diese Maßnahme gar nicht rechtens und du musst bezahlt werden.

Danke für deine Antwort.

0

Der Arbeitgeber kann und darf Dich ggfls. abmahnen und im Wiederholungsfall kündigen.

Freistellung ohne Bezahlung jedoch NICHT.

Kann es vielleicht sein, dass der Arbeitgeber mich unter Druck setzen möchte, da er mich zum selbstkündigen drängen will oder zum Aufhebungvertrag unterschreiben? Er hat mir die Selbstkündigung oder einen Aufhebungsvertrag angeboten.

0
@DrSniggels

Kann sein, ja, ändert aber nichts daran, dass das was er aktuell macht, nicht rechtens ist.

Bei einer Eigenkündigung und bei einem falsch formulierten Aufhebungsvertrag droht eine Sperre beim Arbeitslosengeld!!!!

0
@Alarm67

Ich habe auch keine schriftlich Freistellung bekommen, obwohl ich gefragt habe, er meinte, nein das geht einfach so, übrigens arbeite ich bei Lidl. MfG

0
@DrSniggels

Vermutlich bekommst du mit anwaltlichem Beistand für die komplette Zeit das geld nachbezahlt.

0
@DrSniggels

Wichtig:

Gehe hin, biete Deine Arbeitsleistung an, unter Zeugen!!!

Nicht das es nachher heißt, weil Du ja nichts schriftliches hast, dass Du der Arbeit unentschuldig ferngeblieben bist und eine (fristlose) Kündigung erhälst!!!

0

Was möchtest Du wissen?