Einmalzahlung durch den Arbeitgeber?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die 6000 Euro sind voll zu versteuern. Wenn es umgedreht wird, und Dein Arbeitgeber sagt, er gibt Dir für jedes Jahr, dass Du bei ihm bleibst einen Bonus von 1.200 Euro, der frühestens nach fünf Jahren oder bei Kündigung ausgezahlt wird, dann ist es Arbeitslohn für mehrere Jahre und wird ermässigt besteuert.

  • ja, die 6.000,- sind normal zu versteuern. die Voraussetzungen für die "fünftelregelung" liegen nicht vor.

  • Die Zahlung bei vorzeitiger Auflösung des Arbeitsvertrages wäre abzugsfähig.

Natürlich muss die Einmahlzahlung mit Deinem persönlichen Steuersatz versteuert werden. Wenn Du nicht garantieren kannst Deinem AG für die nächsten 5 Jahre die Treue zu halten soltest Du die Vereinbarung nicht unterschreiben.

Vielen Dank für die Antworten. Ich werde mal meinen AG fragen, ob er es nicht jährlich oder monatlich auszahlen kann - quasi als monatliche Prämie iHv 100€ netto. Müsste ich dann auf diese "Prämie" auch Sozialabgaben zahlen oder nur Steuern?

Was möchtest Du wissen?