Einmalige Abfindung zahlen anstatt Unterhalt?

1 Antwort

Rate ich dringend von ab, weil , wenn das Geld alle ist, kann er sich nciht auf die Einmalzahlung zurückziehen, sondern muss wieder in die Tasche greifen.

kann man als vater gegen den bafögbescheid widerspruch einlegen?

Die Tochter meines Mannes hat im Oktober ihr Studium begonnen. Nun hat sie Bafög beantragt. Somit muss mein Mann sein Einkommen aus 2010 offen legen. In dem Jahr wurde er allerdiungs arbeitsuchend und erhielt von seinem AG eine Abfindung. Da nun 2010 das Einkommen durch die Abfindung bedeutend höher war als es momentan ist sollte seine Tochter das Formblatt 7 zur Heranziehung des aktuellen Einkommens ausfüllen. Die hat sie verweigert. Leider kann Sie. Wenn nun das Einkommen von 2010 mit der Abfindung genommen wird muss mein Mann nicht unerheblich zahlen. Von was aber bitte, da das Einkommen nicht mehr so hoch ist und davon auch noch Unterhalt für 2 Kinder gezahlt werden muss. Uns bleibt nicht wirklich was davon. Meine Frage nun, hat auch der Vater das Recht gegen die Festsetzung in dem Bescheid Widerspruch einzulegen und auf eine aktuelle Einkommensberechnung zu bestehen? Tochter wir ihn mit Sicherheit auf Zahlung aus dem Bescheid verklagen. Für weiterhelfende Antworten wäre ich sehr dankbar.

...zur Frage

Unterhalt: Können geschiedene Männer ihre Ex-Frau nun mit Kind ab 3 Jahren in die Arbeit zwingen?

Beim Schafkopf-Stammtisch sind einige geschiedene Männer dabei, die bisher wohl kräftig Unterhalt zahlen. Da war doch kürzlich so ein Urteil, das die Frauen sozusagen "früher zum Arbeiten schickt". Ein Gast ist geschieden, hat ein Kind mit 3 Jahren, das bei ihr lebt, kann er seine Ex-Frau nun wirklich mit dem Kind in die Arbeit zwingen? Und das in Vollzeit?

...zur Frage

Abfindung splitten über Jahresgrenze? Steuern verringern?

ist es möglich, eine Abfindung über die Jahresgrenze aufzuteilen und damit die Steuerquote zu verringern?

Ich denke an eine Aufteilung bei den zu erwarteten Einkünften in 2012, so dass in Summe ein Paar Euro weniger ans Finanzamt gehen.

Ist das möglich? Ist es vor allem legal?

...zur Frage

Exfrau eine Abfindung zahlen statt monatlichem Unterhalt - rechtens und steuerlich absetzbar?

Kann man sichbei einer Scheidung darauf einigen, dass der Exmann der Exfrau eine Abfindung zahlt, statt einer laufenden Unterhaltszahlung? Kann so ein Betrag steuerlich geltend gemacht werden, bzw. muss die Empfängerin ihn versteuern?

...zur Frage

Einmalige Aussetzung der Unterhaltszahlung

Es geht um eine Scheidung die relative gut über die Bühne gegangen ist. Die zwei ehemaligen Partner hassen sich nicht oder so. Einer muss Unterhalt zahlen, was bis jetzt auch immer gut geklappt hat. Jetzt ist dieser Partner aber für einen Monat arbeitslos und kann nicht wirklich den Betrag zahlen. Wenn der andere Partner jetzt zustimmen würde, für diesen Monat auf den Betrag zu verzichten, kann man es dann im nächsten Monat nachfordern oder ist der Anspruch dann weg? Im nächsten Monat ist ein neuer Arbeitsplatz schon gesichert.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?