Einliegerwohnung als Geschäftsräume absetzen?

2 Antworten

Das Problem sehe ich ganz wo anders.

Wer soll glauben, dass eine Einliegerwohnung rein geschäftlichen Zwecken dienen soll (eigene Küche, eigenes WC, eigener Eingang)?

16

ähm, stell dir vor, das Finanzamt soll Beamte haben, die Außendienst fahren ......

mein Gebäude ist zu 33% Betriebsvermögen ..... Probleme mit dem Finanzamt: NADA (nur 1 Eingang ...., Büro hat keine Küche .....)

3
27
@wurzlsepp6682

Stell Dir vor - der Innendienstler braucht hier keinen Aussendienst - er kann das selbst beurteilen.

Dein Gebäude hat nichts mit einer Einliegerwohnung zu tun - so eine hat nämlich eine Küche.

Was glaubst Du wohl, wieviele solche Fälle ich schon zerlegt habe (ohne Aussendienst, dafür aber mit gewonnener Klage).

1
16
@correct

klar, du hast zerlegt .....

und was glaubst du, in wie vielen Fällen ich bereits das Finanzamt zerlegt habe?

habe mehrere Mandanten, die eine Einliegerwohnung als Büro nutzen. gibt nullkommanull Probleme mit dem Finanzamt. weshalb auch?

und klar, ein Innendienstler sagt mir, was ich absetzen kann und was nicht ....

haben bereits mehrere versucht, hatten ALLE danach Probleme im Amt!

0
68

Fehlposting

0

Einliegerwohnung ZWINGEND Betriebsvermögen.

somit bei Betriebsaufgabe Aufdeckung der stillen Reserven (Gewinn !!), da der betriebliche Teil abgeschrieben wird und somit buchhalterisch jedes Jahr WENIGER Wert, die Immobilie aber i.d.R. eine WertSTEIGERUNG mit sich bringt

1

Aufnahme in Betriebsvermögen will ich vermeiden, eben aus diesen Grund...

0
31
@Keishadow
Aufnahme in Betriebsvermögen will ich vermeiden,

Wenn das Grundstück (hier: die Nutzungseinheit) zu 100% betrieblich genutzt wird, ist es zwingend BV mit weiteren Folgen, mämlich Zwangsentnahme aus dem PV mit Versteuerung der Wertsteigerung, falls 10 Jahre noch nicht um sind.

Da werden schnell mal Steuerlasten herbeiproduziert, obwohl nicht ein Cent Geld eingenommen wurde.

Außerdem ewige Steuerverstrickung bis zur Betriebsaufgabe undAnlauf einer neuen 10-Jahresfrist bei Betriebsaufgabe, da wieder PV entsteht.

Hier sollte man zur Steuervermeidung ganz anders rangehen. Beispielsweise müsste die Nutzungseinheit oder gleich das ganze Grundstück an die Frau/die Kinder verschenkt oder verkauft werden und die Nutzungseinheit dann angemietet werden. Dann ließen sich die Steuern verhindern.

1
1
@EnnoWarMal

Ist ja nicht das ganze Gebäude. Statt ein separates Büro zu mieten soll das als Einliegerwohnung in das Haus eingeplant werden. Ich baue das alles privat und nehme die Wohnung dann als Büro. Damit werden 25% geschäftlich verwendet und sind abzugsfähig beim Finanzamt. Im Falle einer Miete ist der Fall halt einfach. 25% der Miete absetzen, fertig. Beim Bau eines Hauses stellt sich die Frage ob es tatsächlich so simpel ist Zinsen + Tilgung abzusetzen oder sind das eher Zinsen + ne Art Abschreibung oder sonstiges darauf? Hab mein Auto ja auch Privat und setze nur geschäftliche Kilometer ab weil das Auto im Betriebsvermögen mehr Stress machen würde als es nutzt. Gibt hier sicherlich auch mehrere Wege. Werde einfach mal beim Finanzamt anrufen. Die werden das wohl am besten wissen...

0
16
@Keishadow

ähm, warum das Finanzamt anrufen? machen die seit neuesten Steuerberatung? (ist denen verboten, nur so als Info ....)

der einzige Ansprechpartner hier ist ein Steuerberater

1
1
@wurzlsepp6682

Vereinzelte gezielte Fragen beantworten die schon meistens. Man will ja seine Steuer korrekt abgeben und nicht am Ende unnötig Arbeit verursachen weil man Fehler gemacht hat.

0
16
@Keishadow

das Finanzamt darf MAX sagen, Betrag kommt in Zeile xx vom Formular XX.

dir ist schon klar, dass der Sachbearbeiter beim Finanzamt NICHT an seine Auskünfte gebunden ist?

1
31
@Keishadow
Ist ja nicht das ganze Gebäude.

Deshalb schrieb ich "Nutzungseinheit". Mir war schon klar, dass dir der Unterschied zwischen dem zivilrechtlichen "Grundstück" und der steuerrechtlichen Unterscheidung nach dem Nutzungszusammenhang nicht klar ist.

Abgesehen davon ändert das an meiner Aussage nichts: Das Ding wird zwangsläufig Betriebsvermögen.

Schönen Gruß ans Finanzamt, die freuen sich sicherlich, wenn jemand anruft. Bitte halte uns über das Ergebnis des Telefonats auf dem Laufenden, wir lachen doch alle gern.

1
1

In Miete wird ja das ganze Büro komplett abgesetzt bzw. solle man es in der Wohnung haben anteilig zur Gesamtfläche. Daher die Frage ob man dann statt einen Anteil der Miete eben einen Anteil der Zinsen/Tilgung absetzt oder ganz anders rechnet?

0
68

Genauso ist es. DH.

0

Einliegerwohnung im eigenen Haus beruflich nutzen - Hypothekenzinsen absetzen - Steuern

Ich überlege, ein Haus von150 qm mit einer Einliegerwohnung (50 qm) zu erwerben, und für die von mir zu vermietende Wohnung ein Hypothekendarlehen aufzunehmen, um die Darlehenszinsen dann von den Mieteinnahmen abzuziehen und somit weniger Steuern zu bezahlen. (das Ganze läuft über nur einen Grundbucheintrag). Kaufpreis etwa 150.000.-.

  • (1) Ich habe gehört, dass man den Kaufpreis für ein Mietshaus mit jährlich 2 % bei der Steuer absetzen kann. Trifft das auch für den vermieteten Anteil an einem solchen (s.o.) kleineren Haus zu , - obwohhl es ja eigentlich kein klassisches Mietshaus ist?
  • 2) (a) Müsste ich bei einem Verkauf einen eventuellen Ertrag versteuern? (b) Auf das ganze Haus bezogen, oder nur auf den vermieteten Teil? - Wenn ja, träfe dies auch zu, wenn ich diesen vermieteten Teil nicht fremd- sondern ebenfalls selbst finanzieren würde?
  • (3) Das Haus hat einen Garten von 1000 qm, den die Mieter mitnutzen könnten. Oder wäre es von der steuerlichen Absetzbarkeit her günstiger, ihnen einen bestimmten Teil des Gartens mitzuvermieten?
...zur Frage

Gemeinschaftl. genutzter Strom für vermietete Wohng. ohne extra Zähler?

Das Haus besteht aus Haupt- und Einliegerwohnung. Für jede Wohnung gibt es einen Stromzähler. Gemeinschaftlicher genutzter Strom (z.B. für Heizung, Rasenmäher, Waschmaschine, Außenbeleuchtung) läuft alleinig auf den Zähler der Hauptwohnung, zusätzlich zu dem Strom, der in der Hauptwohnung anfällt. Wie kann ich die Kosten für den gemeinschaftlichen Strom anteilig auf die Einliegerwohnung umlegen?

...zur Frage

Umgang mit Nießbrauch und Pflichtteilergänzungsanspruch?

2003 haben meine Eltern mir das Haus überschrieben, in dem ich in der Einliegerwohnung wohne. Sie haben sich Nießbrauch vorbhalten. Ich habe kurz danach meinen Geschwistern den ihnen zustehenden Pflichtteil ausgezahlt. Mein Vater ist 2008 verstorben, meine Mutter lebt nach wie vor in dem Haus. Ich war jetzt bei einem Erbrechtler, um die ganze Sache einmal überprüfen zu lassen. Dabei erhielt ich den Hinweis, dass meine 4 Geschwister wegen des Nießbrauchs eine Pflichtteilergänzung fordern können, da die Grundstückspreise seit 2003 sehr angestiegen sind. Die Einliegerwohnung (Haus Baujahr 1951) habe ich fast komplett umbauen lassen/modernisiert. Meine Mutter ist mittlerweile auf meine Hilfe angewiesen (vom mit Essen versorgen bis zur Gartenarbeit), meine Geschwister kümmern sich wenig bis überhaupt nicht. Kann mir jemand sagen, wie ich am besten mit diesem Pflichtteilergänzungsanspruch umgehe und mit der Ungewissheit, die dieser Niesbrauch für mich mit sich bringt. Der Anwalt sagt, es gibt die Möglichkeit, dass meine Mutter auf den Nießbrauch verzichtet, das möchte sie aber nicht.

...zur Frage

Kann ich für eine Einliegerwohnung im Zweifamilienhaus ein Darlehen aufnehmen und die Darlehenszinsen von den Mieteinnahmen abziehen?

Ein Haus mit Einliegerwohnung soll gebaut werden. Lassen sich für die Einliegerwohnung und für ein, im Haupthaus einzurichtendes berufliches Arbeitszimmer getrennte Hypothekendarlehen aufnehmen?

Wenn ja, wie werden Sie im Grundbuch abgesichert? 1. und 2. Rang?

Lassen sich die Hypothekenzinsen für das Darlehen der Einliegerwohnung steuerlich von den Mieteinnahmen absetzen?

Bitte ggf. Links zu brauchbaren Erklärungsseiten angeben.

Vielen Dank!

...zur Frage

Einliegerwohnung im eigenen Haus beruflich nutzen - Hypothekenzinsen absetzen

Ich möchte ein Haus mit Einliegerwohnung erwerben und für die Einliegerwohnung ein Hypothekendarlehen aufnehmen.

Nun überlege ich, diese Wohnung (mit ca. 70 qm) selbst beruflich zu nutzen und den Rest (mit ca. 140 qm) selbst zu bewohnen.

Kann ich mir also diese Wohnung quasi selbst vermieten - und die Zinsen und Aufwendungen steuerlich geltend machen (wie das der Fall wäre, wenn ich außerhalb Räume fürs Arbeiten anmieten würde) ?

...zur Frage

Hilfe beim Absetzen vom Arbeitszimmer, ich soll Nachweise erbringen, aber wie kann ich das am besten machen?

hallo ich soll für meine Steuer 2015 folgende Nachweise für mein Arbeitszimmer erbringen: Schuldzinsen, Heizkosten, Reinigungskosten und Strom-/Wasserkosten.

Wie gehe ich das ganze am besten an. Ich habe eine Ölheizung, kann ich meinen gesamten Verbrauch für das Haus auf die qm² des Arbeitszimmer ausrechnen und angeben? Das gleich ist beim Strom und Wasser, ich habe ja keinen seperaten Strom oder Wasserzähler. Darf man das evtl auch pauschal angeben?

Es wäre klasse wenn ihr mir sagen könntet, wie ihr das bei euren Arbeitszimmern gemacht habt oder wie ich das richtig angebe beim Finanzamt

Vielen Dank für eure Hilfe

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?