Eink.St.Bescheid: getrennte Veranlagung rückgängig zu machen möglich?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es gibt angenehmere Arten, sein Geld zu verbrennen.

senn sie hat einen Eink.St.Bescheid im März 2013 erhalten, welcher als rechtskräftig zu bezeichnen ist

Und damit ist eine Änderung nicht mehr möglich. Aus die Maus.

Aaaaaaber:

Mein Partner hat gegen den an ihn gerichteten Eink.St.Bescheid Einspruch eingelegt

Wenn der Einspruch noch läuft, ist eine Änderung der Veranlagungsart möglich. Die Anlage U macht bei der Zusammenveranlagung natürlich keinen Sinn. Und wenn die Frau da nicht unterschreibt, fkann er auch keine Unterhaltsaufwendungen ansetzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo

über die Risiken hätte sich der Herr Beamte einlesen können. Es gibt simple Steuerrechner im Netz wo man inenrhalb 60 Sekunden seine ungefähre Steuerlast rechnen kann.

Was sagt den seine Ex dazu ? Hat sie ihrerseits die Vorteile genossen ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?