Einkommensteuererklärung, 1. Lehrjahr?

2 Antworten

Du musst wenn für jedes Kalenderjahr getrennt eine Steuererklärung abgeben. Da diese aber freiwillig sein wird, hast Du bis zu 4 Jahren rückwirkend Zeit diese einzureichen.

https://www.finanztip.de/steuererklaerung/steuererklaerung-frist/

Für das Jahr 2019 gilt grundsätzlich Silvester 2023 als Stichtag. Wegen der Wochenende-/Feiertagsregelung fällt der Stichtag in diesem Fall auf Montag, den 2. Januar 2024. Bis dahin muss die Steuererklärung beim Finanzamt eingetroffen sein, entweder als Papierformular im Behörden-Briefkasten oder elektronisch via Elster.

Erstmal herzlichen Glückwunsch zu der hohen Ausbildungsvergütung, die ja wohl über ca. 1.200,-€ brutto lag? Sonst hätte es ja keinen Lohnsteuerabzug gegeben.

Wenn Du vorher Schüler warst und es keine Besonderheiten gab (Lohnersatzleistungen, LSK III etc.) solltest Du eigentlich nicht zur Abgabe verpflichtet sein. Für 2019 könntest Du dann bis 31.12.2023 die Steuererklärung abgeben.

Zusammenfassen kann man nichts, es wird immer pro Kalenderjahr abgegeben. Aber Du kannst damit natürlich warten.

Schlauer wäre es aber, sich früh damit zu befassen, damit man weiss, worauf es ankommt, welche Belege man sammeln sollte etc..

Vielen Dank für die schnelle Antwort.

Da ich Fahrtkosten, Laptop ect. abzusetzen habe, werde ich mich mal hinsetzen und meine erste Steuererklärung machen.

0

Was möchtest Du wissen?