Einkommensteuer zusammen mit meiner Frau eintragen oder getrennt?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ihr solltet die Zusammenveranlagung wählen, denn Du hast vermutlich viel mehr Geld verdient, als Deine Frau. Da ist Zusammenveranlagung praktisch immer günstiger. Vor allem würdest Du eine hohen Nachzahlung haben, wenn der Steuerabzug bei Dir nach Steuerklasse 3 erfolgte, aber Du dann eine Einzelveranlagung wählst (wie für einen Junggesellen).

Ihr bekommt vermutlich sowieso Geld zurück, weil Deine Frau nur einen Teil des Jahres gearbeitet hat.

Die Zusammenveranlagung wird mit Sicherheit günstiger für Euch ausfallen. 

Hallo,

Die Steuerklassenwahl 3 / 5 führt immer zu einer Pflichtveranlagung !

 Bitte entschuldigt ihr mich für mein schlechtes Deutsch

Null Problem ! Die Sachlage ist klar und deutlich beschrieben !

Was möchtest Du wissen?