Einkommensteuer zu hoch?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn ich auf dein zu versteuerndes Einkommen vin vielleicht 40.000 € (abzüglich Krankenversicheurng den Grenzsteuersatz berechne (36,8 %) und wenn ich dann die 2.688 und die 60 € (wahrscheinlich hast du den Werbungskostenpauschbetrag von 1.000 € irgendwie falsch drin), ergibt sich für die Erstattung ein Näherungswert von:

2.748 * 36,5 % = 1.003,02 €

Der Bescheid passt also. Zu überlegen ist, was du im Jahresgehaltsrechner falsch eingegeben hast. Ich habe meinen Verdacht schon geäußert. Wahrscheinlich liegt es an den Werbungskosten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von plastikman
16.04.2013, 09:41

Servus, Nein ich habe wirklich 1060€ 941€ Entfernungspauschale 119 € für Weiterbildungskosten = 1060€

Ich habe in den Jahresrechner eben mein Gehalt von 44500 eingegeben und die Werbungskosten und die außergewöhnliche Belastung addiert und als Freibetrag eingegeben.

Vermutlich ist da der Fehler?

0

So eine Frage bekommt man in einem höflichen Anruf beim Finanzamt i. d. Regel gut beantwortet und erklärt.


Wenn nicht, dann mit dem nächsthöheren Vorgesetzten dort sprechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?