Einkommensteuer monatlich zahlen?

3 Antworten

Das ist mir aber zuviel

Wo ist denn bitte der Unterschied von 120,00 € pro Monat und 343,00 € pro Quartal? Bist Du imstande, korrekt zu rechnen? Und 120,00 € für zwei Monate lang auf einem Tagesgeld zu parken um im dritten Monat 343,00 € an das FA zu überweisen? Schon, oder? Wie viel ist 360,00 € minus 343,00 € nach Adam Riese?

Es geht darum das ich nicht Mal eben 343€ vierteljährlich zahlen kann. Und aufs Jahr gesehen sind es nun Mal fast 1100€. Mit einem Schwerbehinderten Kind schlecht. Ich kann so besser kalkulieren. Ansonsten war dein Kommentar für die Tonne danke

1
@Ruchel

Ne ne ne, Deine Rechnung ist für die Tonne, weil Du falsch rechnest ... .

Zum Verständnis: Du selbst legst das Geld eben über zwei Monate zurück. Denn Du gibst ja an, schon 120,00 € pro Monat für die Steuerzahlung zur Verfügung zu haben. Das wären dann für 360,00 € in drei Monaten - mehr als Finanzamt überhaupt haben möchte!

Wo ist denn das Problem, monatlich Geld zu parken und dann 4x Jahr per Dauerauftrag zu überweisen? Hast Du etwa kein Sparbuch oder Tagesgeldkonto? Du brauchst nur 114,33 € pro Monat zurückzulegen und nicht die avisierten 120,00 €. Verstehst?

1
@Ruchel

klasse, 343 pro Quartal gehen nicht, aber 120 pro Monat.

mach was du willst, du hörst ja sowieso nicht auf andere!

1

Im Steuerrecht ist die vierteljährliche Vorauszahlung zum 10.03., 10.06., 10.09. und 10.12. vorgeschrieben. Bei verspäteter Zahlung entstehen erhebliche Verzugszinsen, ca. 5-6%.

Du kannst beim Finanzamt aber einen Antrag auf Stundung stellen, auch hier sind Zinsen zu bezahlen.

keine Verzugszinsen.

Verspätungszuschläge

2

Was möchtest Du wissen?