Einkommenssteuer und Lohnsteuererklärung seperat?

2 Antworten

Die bereits übermittelten Daten aus der Lohnsteuerbescheinigung muss man für 2020 nicht nochmals eintragen ( wenn sie richtig sind), die entsprechenden Felder sind mit einem e gekennzeichnet. Die Anlage N kann man auch ganz weglassen, wenn man keinen steuerfreien Lohn o.ä. erhalten hat und keine Werbungskosten über 1.000,-€ geltend machen will, das steht ausdrücklich in der Anleitung des BMF.

Die Anlage Vorsorgeaufwand muss man wahrscheinlich ohnehin nicht abgeben., jedenfalls dort muss man die Zahlen aus der Lohnsteuerbescheinigung auch nicht eintragen.

Dann bliebe also nur der Mantelbogen, Anlage EÜR und Anlage G.

Die Lohnsteuerbescheinigung wurde an das FA gemeldet. In der Einkommensteuererklärung gibst du alle deine Einkünfte an.

Okay. Angenommen diese liegen unter dem Freibetrag , kann ich das dem Finanzamt irgendwie mitteilen ohne eine lange Steuererklärung ausfüllen zu müssen?

0
@santu

Mit deinen Arbeitnehmereinkünften zzgl. Gewerbebetrieb liegst du unter dem Grundfreibetrag?? Wovon lebst du dann?

1
@santu

Du mußt alles angeben, mit "langer" Steuererklärung.

0

Was möchtest Du wissen?