Einkommenssteuer Finanzamt?

2 Antworten

Wo wohnst Du?

In Deutschland, oder in einem anderen Land?

Was Dir auf jeden Fall passieren kann wäre, dass das Finanzamt einen steuerpflichtigen Vorgang gem § 23 EStG (Verkaufsgewinn aus der Wohnung steuerpflichtig.) annimmt und Du einen Schätzungsbescheid bekommst.

Woher ich das weiß: Berufserfahrung

Ich wohne in einem anderen Land.Ich habe nie in Deutschland gewohnt.

0

Das Finanzamt möchte Daten uber Veräußerungserlös und auch verschiedene Daten.

0
@Tigran

Ja klar, Du wohnst nicht in Deutschland, also bist Du in Deutschland, mit den Einkünften, die Du hier erzielst, beschränkt einkommensteuerpflichtig.

Also wollen die wissen:

wann gekauft, wann erkauft, zu welchem Preis gekauft, zu welchem Preis verkauft und noch einige Punkte.

Soweit Du nicht in Somalia, oder Zimbabwe wohnst, wo Du für den deutschen Fiskus wohl unerreichbar wärst, solltest Du die Fragen beantworten.

3
@wfwbinder

Vielen Dank für eine bildliche Antwort. Wenn ich meine Wohnung nach acht Jahren verkauft habe.Wie viele Steuern muss ich bezahlen?

0
@Tigran

Woher soll ich as wissen, ohne dass ich Kaufpreis, Verkaufspreis, Anschaffungsnebenkosten usw. kenne. War dieWohnung in den 8 Jahren vermietet?

1
@wfwbinder

Die Wohnung war für ein paar Jahre vermietet,aber der Mieter zahlte die Miete nicht und wir waren in den gerichtlichen Prozess.

0
@Tigran
Wenn ich meine Wohnung nach acht Jahren verkauft habe.Wie viele Steuern muss ich bezahlen?

Da du nicht in Deutschland wohnst, scheidet eine Selbstnutzung der Wohnung wohl aus.

Du rechnest wie folgt:

+ Verkaufserlös
- Kaufpreis
- Nebenkosten des Kaufes
+bisher aufgelaufende Abschreibungen
- Verkaufskosten.

Dann hast du den Veräußerungsgewinn. Darauf ist nun die Steuer auszurechnen. Diese beträgt zwischen 0 und 45% des Veräußerungsgewinns, je nach Höhe des Veräußerungsgewinns.

Beispiel:
Bei einem Veräußerungsgewinn von 1.000 Euro fallen rund 150 Euro Steuern an. Vorausgesetzt, es gibt nicht noch weitere Einkünfte, die in Deutschland zu versteuern sind, wie beispielsweise Vermietungseinkünfte.

2

Ggf. wird das eine oder andere Zwangsgeld festgesetzt - oder es wird geschätzt - es kommt aber darauf an, warum das Finanzamt fragt.

Das Finanzamt möchte Daten uber Veräußerungserlös und auch verschiedene Daten.

0

Was möchtest Du wissen?