Einkommensanrechnung Elterngeld: wird Einkommen aus Selbständigkeit voll angerechnet?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei der Selbständigkeit hat men keine Werbungskosten, sondern Betriebsausgaben.

Natürlich wird nur der GEwinn angerechnet, also nach Abzug der Betriebsausgaben.

Ich soll Elterngeld wegen Einkommen aus Gewerbe zurückzahlen, die Steuer wird hier nicht berücksichtigt, ist das so ok?

Als Vater habe ich 2 Monate Elternzeit genommen. Ich habe ein Vollzeitjob sowie während der Elternzeit einen gewerblichen Betrieb im Nebenerwerb. Während der Elternzeit habe ich den nichtselbständigen Vollzeitjob vollständig "ruhen" lassen, der gewerbl. Betrieb brachte hingegen Einnahmen. Vom Amt wurde die Gewinnermittlung/Einnahmen/Ausgaben für den Bezugszeitraum des Elterngeldes ermittelt. Der entsprechende Gewinn wurde als mir zur Verfügung stehendes Einkommen angerechnet, woraus sich eine Rückzahlung von Elterngeld ergab. Aus meiner Sicht müsste der Gewinn noch um Steuern reduziert werden. Mein Widerspruch wurde mit der Begründung abgelehnt, dass ich im Bezugszeitraum des Elterngeldes keine Einkommenssteuer gezahlt habe, es gelte schließlich das Zuflussprinzip.

Ist das rechtens?

Die Einkommensteuer habe ich natürlich erst im Rahmen der Einkommensteuer nachgezahlt.

...zur Frage

Wie berechnet sich das Elterngeld beim zweiten Kind?

Hallo, ich befinde mich gerade in Elternzeit mit meinem ersten Kind. Dafür habe ich das Elterngeld auf zwei Jahre splitten lassen. Jetzt bin ich erneut schwanger und das Kind soll Mitte März 2010 zur Welt kommen. Mich würde jetzt mal interessieren, wie dann das Elterngeld berechnet wird und wie es abläuft, wenn das Elterngeld für das erste Kind nach den zwei Jahren weg fällt. Ich würde gerne auch beim zweiten Kind zwei Jahre in Anspruch nehmen.

...zur Frage

was sind werbungskosten beim Kindergeld

Was kann ich als Werbungskosten oder Sonderausgaben beim Kindergeld angeben, wenn ich über der Einkommensgrenze von € 7680,oo liege? Wie wird z.B. ein gekaufter Laptop mit 599,00€ angerechnet? Nur zum TEil oder voll?

...zur Frage

Mutterschftsgeld für Selbständige und Angestellte

Hallo, ich bin Angestellte in Teilzeit und gleichtzeitig nebenberuflich Selbständig (Kleinunternehmen). Ich bin jetzt in Mutterschutz. Bei meiner Angestelltentätigkeit habe ich zwei Jahre Elternzeit angegeben. Meine Selbständigkeit führe ich aber komplett ohne Pause nach der Geburt weiter. Ich weiß, dass mir mein Gehalt aus der Selbständigkeit auf das Elterngeld angerechnet wird, aber wie ist es in den acht Wochen nach der Geburt? Wird mir mein Gehalt aus der Selbständigkeit auch auf das Mutterschaftsgeld von meinem Arbeitgeber und der Krankenkasse angerechnet? Ich bekomme Mutterschaftsgeld bis zum 27.11.12. Ab 28.11. bekomme ich Elterngeld. Wie ist es Monat November? Ich bekomme ein Provison aus meiner Selbständigkeit, aber eben für die zwei Tage vom 28.11. bis 30.11. auch Elterngeld. Vielen Dank für die Hilfe!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?