Einkommens-Steuervorauszahlung kann man die von einem Steuerberater einstellen lassen?

2 Antworten

Die Festsetzung der Vorauszahlungen auf die Einkommensteuer dient dazu, dass jeder Steuerpflichtige in zeitlicher Nähe zu dem zufließenden Einkommen seine Steuern zahlt.

Der Wunsch, keine Vorauszahlungen zu leisten, reicht als Begründung, die Festsetzung aufzuheben, sicher nicht aus.

Habt Ihr aber Änderungen beim Einkommen, so dass die zu erwartende Steuerlast entsprechend niedriger ausfällt, so kann natürlich die Festsetzung angepasst oder ganz aufgehoben werden. Dafür braucht man nicht einmal einen Steuerberater.

Schreib dem FA einen Brief in dem Du um Herabsetzung der VZ bittest. Kurze Begründung beifügen.

31

Noch ein unnützer Brief mehr. Noch eine Ablehnung, die zu fertigen ist.

Bei St.Kl. 3/5 gibt es keine Begründung.

1
58
@vulkanismus

Sind doch alles Textbausteine. Die hauen die Kameraden mit links in die Tasten während sie rechts ihre Stulle halten.

0

Wie schnell kriegt man Mwst zurück von FA?

Wenn ich mehr Vorsteuer bezahlt habe, wann kriegt man die Mehrwertsteuer rückerstattet von Finanzamt nach Quartal Umst-Voranmeldung?

...zur Frage

Finanzamt hat Einnahmen gestrichen und Steuer zurückgezahlt. Was sollte ich tun?

Hallo,

Ehepartner (Er Kl 3 und Sie Kl 5) zusammen veranlagt. In der Mitte des Jahres hat Ihr Arbeitgeber den Steuerberater gewechselt. Bei der Einkommensteuererklärung ist mir schon aufgefallen, dass die Daten beim Finanzamt für den ersten Teil des Jahres nicht abrufbar waren. D.h. ich tippe, dass der erste Steuerberater sie nicht elektronisch gemeldet hat.
Bei der Einkommensteuererklärung habe ich die Daten also manuell eingegeben.
Nun hat das Finanzamt meine manuellen Eingaben einfach ignoriert und ist davon ausgegangen, dass Sie nur die zweite Hälfte des Jahres gearbeitet hat und dementsprechend die Steuer erstattet.
Bei der Rentenversicherung ist das ordnungsgemäß gemeldet.
Darf ich mich nun zurücklehnen? Oder fehlen dann irgendwo Ansprüche? Bin ich verpflichtet, das Finanzamt auf ihren Fehler hinzuweisen?

...zur Frage

Steuerberater hat Mist gebaut?

Hallo,

folgender Sachverhalt.

Ich habe im Januar die Umsatzsteuervoranmeldung für Quartal 3 und 4 2011 abgegeben. Habe dann mitbekommen das mir ein Fehler unterlaufen ist. Habe dann im März dafür die Korrektur beim Steuerberater abgegeben und im Februar telefonisch beim Steuerberater angerufen das sie das stonieren sollen. Am Freitag hat das Finanzamt mit das Konto dicht machen lassen.Haben es leider erst am Montag gemerkt. Jetzt war ich beim Steuerberater um mir die übermittlung der Datevdatein geben zu lassen. Sie sagte mir sie hätte keine! Finanzamt sagt Sie hätte nichts bekommen! Kann ich den Steuerberater dafür verantwortlich machen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?