Einkommens-Steuervorauszahlung kann man die von einem Steuerberater einstellen lassen?

2 Antworten

Die Festsetzung der Vorauszahlungen auf die Einkommensteuer dient dazu, dass jeder Steuerpflichtige in zeitlicher Nähe zu dem zufließenden Einkommen seine Steuern zahlt.

Der Wunsch, keine Vorauszahlungen zu leisten, reicht als Begründung, die Festsetzung aufzuheben, sicher nicht aus.

Habt Ihr aber Änderungen beim Einkommen, so dass die zu erwartende Steuerlast entsprechend niedriger ausfällt, so kann natürlich die Festsetzung angepasst oder ganz aufgehoben werden. Dafür braucht man nicht einmal einen Steuerberater.

Schreib dem FA einen Brief in dem Du um Herabsetzung der VZ bittest. Kurze Begründung beifügen.

Noch ein unnützer Brief mehr. Noch eine Ablehnung, die zu fertigen ist.

Bei St.Kl. 3/5 gibt es keine Begründung.

1
@vulkanismus

Sind doch alles Textbausteine. Die hauen die Kameraden mit links in die Tasten während sie rechts ihre Stulle halten.

0

Was möchtest Du wissen?