Einkaufen ohne Mwst. als Kleinunternehmer? Wo und wann muss ich die Mwst nachzahlen, wenn überhaupt?

2 Antworten

Hallo,

die Kleinunternehmer-Regelung besagt nur, dass du Umsatzsteuer (Mehrwertsteuer) auf den von dir ausgestellten Rechnungen nicht ausweisen darfst und im Gegenzug auch nicht an das Finanzamt abführen musst. Im Gegenzug darfst du dann aber die in den Rechnungen von anderen Unternehmern (auch Online-Shops) ausgewiesene Umsatzsteuer nicht beim Finanzamt geltend machen. Du zahlst dem Verkäufer also den Brutto-Betrag und bekommst die enthaltene Umsatzsteuer nicht vom Finanzamt zurück.

Könnte es sein, das es Onlineshops im Ausland sind? Es gibt da nämlich sehr komplizierte Regeln für die Einfuhr.

Unternehmen, die die Regelbesteuerung nutzen müssen im Einfuhr land die Steuer entrichten, $ 19 Unternehmer niucht. Eventuell ist das auf der von Dir besuchten WEbseite gemeint gewesen.

sonst ist es genau so, wie "@dervomfinanzamt" es schreibt, Du zahlst einfach die Bruttosumme und kannst die Vorsteuer nicht abziehen. Dafür brauchst Du eben keine Steuer zu zahlen.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Steuerbevollmächtigtenprüfung 1979, Steuerberaterprüfg .1986

Was möchtest Du wissen?