Eingruppierung in Krankenkasse bei Pensionbezug oder wie hoch ist der Krankenkassenbeitrag

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du bist aktuell freiwillig versichertes Mitglied in der GKV. Die festzusetzenden Beiträge berechnen sich nach § 240 SGB V. Siehe hier:

http://www.gkv-spitzenverband.de/upload/Grunds/a>tzeBeitragsbemessungFreiwillige0605201013601.pdf

Die monatliche Bezugsgröße richtet sich nach § 18 Abs 1 SGB V und ist derzeit 2550 €.

Daraus ergibt sich folgender Rechenweg für die GKV Beiträge (für geringe Einkommen):

Bezugsgröße dividiert durch 90 multipliziert mal 30 Tage = Relevantes Einkommen. Darauf werden 15,5 Prozent GKV Beiträge fällig plus Pflege. Das ist Dein monatlicher Zahlbetrag.

Grob in Zahlen für die GKV:

also in Zahlen für freiwillig versicherte GKV Mitglieder. 2550 Euro dividiert durch 90 multipliziert mit 30 Tage mal 15,5 Prozent = GKV Beitrag. Die Zahlen eingesetzt ergibt 119 Euro zzgl Pflege. Das ergibt dann den Betrag von knapp 150 Euro.

0

Hallo Zusammen,

an alle vielen Dank für die schnelle Beantwortung meiner Frage. Hat leider die Kasse doch richtig gehandelt.

Grüße an alle von Lebenslustig02

0

In § 5 SGB V ist geregelt, wer krankenversicherungspflichtig ist. Du fällst da nicht drunter. Folglich bist du freiwillig versichert und dafür gilt der Beitrag von gut 150€ (PflegeV ist da auch mit dabei). Wenn du dann ein Rente aus der gesetzlich Rentenversicherung erhältst und in der 2.Hälfte deines Erwerbslebens in einer gesetzlichen Krankenversicherung warst, kommst du in die Krankenversicherung der Rentner, dann bist du wieder Pflichtmitglied und du bezahlst einen einkommensgerechten Beitrag.

kleine Ergänzung. Selbst wenn du nicht zu 9/10 der zweiten Erwerbshälfte in der GKV warst, wirst Du freiwilliges Mitglied in der KvdR, wenn Du 12 Monate vor Renteneintritt in der GKV warst oder 24 Monate innerhalb der letzten 60 Monate vor Renteneintritt in der GKV warst. Einziger Unterschied zur Pflichtmitgliedschaft ist, dass fast alle Einkünfte zur Berechnung der GKV herangezogen werden.

0

Was möchtest Du wissen?