einfache, gut sortierbare Ausgabenübersicht ?

2 Antworten

Ich bin auch Fan der guten alten Excel Tabelle. Besonders weil man die genau so gestallten kann wie man es haben möchte. Ist zwar am Anfang etwas zeit intensiv, aber wenigstens Kostenfrei!

Kauf einer Kaffeemaschine für die Arbeit steuerlich absetzbar?

Ich möchte für meinen Arbeitsplatz eine Kaffeemaschine kaufen, die meine Kollegen und ich nutzen können. Da es da vom Arbeitgeber keine finanzielle Unterstützung gibt zahle ich privat. Kann man sowas irgendwie steuerlich geltend machen?

...zur Frage

Hausfinanzierung hier überhaupt grundsätzlich möglich?

Hallo, liebes finanzfrage.net-Team!

Ich befürchte zwar eine negative Antwort, aber ich denke mir fragen kostet ja nichts. Und zwar haben meine Frau (27 Jahre alt) und Ich (31 Jahre alt) die Möglichkeit durch Bekannte zu einem aus unserer Sicht sehr günstigen Preis deren ehemaliges Elternhaus zu erwerben. Das Haus (ländlich gelegen) hat 4 Zimmer, rund 100 qm² Wohnfläche, ca. 800 qm² Grundstück, relativ neue Fenster und eine neue Gas-Zentralheizung. Auszuführen wären sofort wohl nur einfache Maler und Renovierungsarbeiten und das eine oder andere halt mal in den nächsten Jahren. Das Haus soll für uns wohl für rund 80.000 Euro zu kaufen sein.

Aber jetzt erst einmal zu uns und wohl auch der Grund warum es aus meiner Sicht scheitern wird. Meine Frau verdient relativ gutes Geld und kommt auf ca. 1.700 Euro netto im Monat und ich arbeite auf Teilzeit und verdiene ca. 800 Euro netto im Monat. Zurzeit wohnen wir zur Miete in einer Wohnung und zahlen zurzeit 550 Euro Miete plus Strom und Wasser. Der Haken ist, wir haben nur befristete Arbeitsverträge (man wird zwar immer verlängert, aber immer halt nur für 1 Jahr) .

Nun meine Frage ob es durch die befristeten Arbeitsverträge überhaupt möglich wäre, eine Bank zu finden, die einem dafür die Finanzierung gibt?! (Die Bank hätte doch das Haus als Sicherheit, oder nicht ? )

Über Antworten würde ich mich sehr freuen...

LG Sascha

...zur Frage

Finanzielle Hilfe vom Staat

Hallo Forum, vielleicht kann mir jemand helfen? Meine Mutter lebt getrennt von meinem Vater. Sie möchte in eine eigene Wohnung einziehen und arbeitet aus gesundheitlichen Gründen in Teilzeit. Sie hat einen Behinderungsgrad von 30 wenn ich mich nicht irre. Ihr Nettoeinkommen liegt bei ca. 900 EUR.Sie lebt lebt bescheiden und bei Berechnung ihrer monatl. Kosten komme ich auf ca.660 EUR. Sie ist nicht in der Lage in Vollzeit zu arbeiten.

Sie zieht bald in eine eigene Wohnung ein. -300 EUR miete Kalt -80 EUR Nebenkosten -50 EUR Strom -17 GEZ -20 Handy -16 KFZ Steuer -100 Lebensmittel - 50 Kleidung - 50 Tanken

Wie Ihr denkt, könnte man hier noch einiges an Kosten aufzählen, um die eigene Grundversorgung zu sichern.

Ich helfe ihr beim Umzug etwas finanziell aber gibt es nicht vielleicht irgendwie finanzielle Hilfe vom Staat? Es kann doch nicht sein, dass eine Frau die hart im Einzelhandel arbeitet sich nichtmals in einem Land wie unseren Grundbedürfnisse sichern kann. Die oben aufgeführten Punkte sind doch nicht zu viel verlangt?

Ich würde mich freuen, wenn uns jemand ein paar Tipps geben kann an wenn wir uns wenden könnten.

p.s. Vater ist leider überschuldet.

...zur Frage

Geschenke - versteuern? Zur Umfrage: Nervt euch Werbung auf großen Seiten?

Hallo, ich bin 18 J., ledig, und demnächst Azubi. Ich möchte mit Spenden mein sehr großes soziales Netzwerk finanzieren, und GEWINN machen! Bitte stellt euch einfach vor, das Projekt läuft erfolgreich und kommt mir nicht mit.. finde erst Spender, etc. DH

Meine Fragen: - Wie meldet man alle Einnahmen beim Finanzamt an? Schließlich kann ich nicht sagen, dass ich jeden Monat z.B. 300 Euro verdiene. Je nach dem, wie der Monat läuft, wird eingenommen. - Muss man ein extra Bankkonto errichten? Die Spenden möchte ich via "PayPal".de einnehmen, würde ein extra "Händler"-Konto bei PayPal reichen? Und wie kann ich mir das ganze vorstellen? Muss ich die Kontoauszüge monatlich schicken, oder besorgt das FA sich diese selber? - Gibt es einen Freibetrag? Zum Beispiel, dass man bis 400 Euro (einschließlich oder nicht einschließlich Ausbildungslohn) keine Steuern zahlen muss. - Wie hoch sind die Steuern die ich zahlen müsste? Gibt es eine Tabelle? - Muss ich Spenden versteuern? Schließlich sind es ja sozusagen Netto-Beträge der einzelnen Usern die an mich gehen würden, das ist also eigentlich schon versteuert. - Muss ich meinem Arbeitgeber informieren, dass ich weitere Einnahmenquelle habe? - Zählt meine Tätigkeit die ich pvt. mache als "Nebenjob"? - Fallen für mich Kosten für Anträger, etc. an? Falls ja, welche und wie hoch sind diese?

gruß und vielen dank

...zur Frage

Kann man pro Woche mit unter 25 Euro auskommen?

Hallo Leute,

ich bin zwar nicht in Geldnot oder sowas, aber würde aus anderen Gründen gerne ein Experiment starten.

Kann man mit unter 25 Euro pro Woche eurer Meinung nach auskommen und was sind Eurer Meinung nach die allerbesten Tipps für dieses Vorhaben.

Würde gerne deutlich unter 25 kommen. Ausgenommen sind natürlich Miete, Versicherungen etc. die ich sowieso zahlen muss und den betrag natürlich jeweils deutlich übersteigen.

Vielen Dank für Inputs schonmal!

...zur Frage

Rentenstart aus ALGII-Zahlung

Wer kann mir bei der Lösung folgenden Problems helfen:

Ich bin am Überlegen, ob ich vorzeitig in Rente gehe (bin jetzt 61Jahre alt). Mein PProblem: ALG II wird im Voraus gezahlt, meine Rente würde aber nachträglich ausgezahlt. Das bedeutet also, dass ich wenn ich z. B. ab 01. 01. 2013 in Rente gehen wollte, dass ich mein letztes ALG II am 30. November 2012 (für Dezember 2012) gezahlt bekäme, meine erste Rente aber erst Ende Januar 2013 auf mein Konto kommt. Diese Lücke kann ich mir eigentlich nicht leisten, denn Miete, Heizung, Strom, Lebensmittel usw. usw. brauche ich ja auch im Januar 2013! Kann ich beim Jobcenter eine Darlehenszahlung für diesen einen Monat beantragen? Wer hat Erfahrung mit diesem Problem oder weiß es aus verläßlichen Quellen ?? Vielen Dank für die Hilfe!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?