Einfache Geldanlage: Sparbuch mit 3monatiger Kdg., bei welcher Bank gibts die höchsten Sparzinsen?

2 Antworten

Ein Sparbuch ist heut zu Tage nach dem Girokonto die zweit schlechteste Geldanlage überhaupt. Jedes Tagesgeldkonto bietet bei täglicher Verfügbarkeit des Guthabens einen höheren Zins. Ein Festgeldkonto bei vielen Autobanken oder Online Banken bieten bei Kurzfrist-Anlagezeiträumen z.Bsp. ab 3 Monate durchschnittlich etwa 3-5 % Verzinsung.

Deka-Investmentfonds - Sparkasse

Hallo allerseits,

ich habe - so meine Meinung - vor zwei Wochen einen großen Fehler gemacht. Ich habe durch eine Lebensversicherung 11 000 Euro bekommen und diese auf mein Sparbuch bei der Sparkasse gelegt. Als ich dann einmal dort war um Geld abzuheben, hat mir eine Mitarbeiterin empfohlen einen Termin mit meinem Finanzberater zu machen um das Geld anzulegen. Ich muss sagen, dass ich mich nicht wirklich mit diesen Dingen auskenne (das mache ich mir gerade auch so sehr zum Vorwurf) und schon mein Leben lang bei der Sparkasse bin, weshalb ich auch ein relativ großes Vertrauen in diese Bank hatte. Bei dem Termin hat mit der Berater nach Gesprächen empfohlen, das Geld in einem Deka-Mischfonds anzulegen. Er hat mir das natürlich recht schmackhaft gemacht und gesagt, es sei auf jeden Fall besser, als das Geld auf dem Sparbuch zu lassen. Ich habe eingewilligt, weil sich für mich alles gut angehört hat und war erstmal froh, das Geld jetzt angelegt zu haben. Als ich jedoch zufällig mit einem anderen Vermögenberater gesprochen habe, hat dieser mir ins Gewissen geredet und gemeint, es sei total schlecht in Deka-Investmentfonds zu investieren, weil diese keine große Gewinnspanne hätten und die Bank und Deka ja auch gleich am Anfang 5 % von der Anlage kriegen. Zudem seien die Aktien im Moment schon so hoch, dass sie wahrscheinlich alle wieder runter gehen. Er hat mir dann geraten, den Fonds schnellstmöglich aufzulösen und den Berater zu fragen, ob die 5 % auf Kulanz erstattet werden können. Er wisse, dass die Sparkasse sowas ab und zu macht. Deshalb hat er mir empfohlen damit zu argumentieren, dass ich Studentin bin und nicht über viel Geld verfüge. Auch wenn ich das Geld nicht bekäme, sollte ich den Fonds seiner Meinung nach auflösen, weil die Gewinne zu niedrig seien und ich am Ende sehr wahrscheinlich Geld verliere. Ich mache mir riesige Vorwürfe, weil ich Studentin bin und 25 und es eigentlich besser wissen müsste. Ich habe dem Berater einfach vertraut, so idiotisch es auch klingen mag, weil er in meinem Alter war und sich alles gut angehört hat. Im Moment bin ich total ratlos, was ich jetzt machen soll und mit meinen Nerven ziemlich am Ende. Immerhin habe ich 500 Euro verloren, wenn ich den Fonds jetzt auflöse. Ich wollte fragen, was ihr mir empfehlen würdet bzw. was ich in meinem Gespräch nächsten Donnerstag zu meinem Berater sagen soll, da ich keine Ahnung habe, wie ich das angehen soll. Irgendwie fühle ich mich total über den Tisch gezogen, weil es mir vorkommt, als sei mein Unwissen total missbraucht worden. Ich weiß, sowas passiert wahrscheinlich jeden Tag, aber für mich ist das schon eine kleine Katastrophe, auch weil ich mir selbst ziemliche Vorwürfe wegen meines Unwissens mache. Ich danke euch bereits im Voraus für Antworten.

Mit freundlichen Grüßen Neutrogena

...zur Frage

Welche Bank würde mir ein Kredit geben bzw eine Umschuldung bewilligen

Ich habe ein Dispo Kredit von 1.800 Leider komme ich nicht dazu, wie geplant, jeden Monat 100 auf dem Konto zu lassen, damit ich schnell aus dem Dispo komme. Nun meine Frage, ob ich ein Kredit bekommen kann, egal welche Art (außer Dispo). Bin 21 Jahre jung, seit Juli 2011 feste Angestellte, verdiene 903 Netto, wohne seit Sep. 2011 in meiner Wohnung und zahle 373 warm. Max. Höhe des Kredit wäre 2.500 (kann auch weniger sein zb 500 (wenn möglich) um zumindest die laufenden Rechnungen begleichen zu können). Ich habe auch noch ein paar laufende Rechnungen die ich aus Privaten Gründen nicht ganz begleichen konnte, bzw. nur in Raten zurückzahlen kann. Ich möchte zumindest einfache alle meine laufenden Rechnungen ( ca 300 gesammt) + mein Dispo in einen Kredit "verschieben". Welche deutsche Bank würde mir eine Umschuldung bzw Kredit bewilligen?

Zusatz Infos:

Ich habe mtl. 300 euro noch über die ich einfach so ausgeben kann. ich könnte alles zum größtenteil begleichen, jedoch müsste ich wieder jemand (familie) anbeteln, damit ich iwie über die runde komme (Lebensmittel) und das möchte ich nicht :/ ich hätte also kein problem ca 100 euro mtl. für n Kredit abzustottern.

Wieso hab ich probleme mit den Dispo? Das mit den Dispo ich bei mir einfach so, das es nichts abgezogen wird, sondern ich immer zur "verfügung" (kommt natürlich dann immer zinsen drauf aber das ist erstmal was anderes) habe, das ist mein problem. ich möchte einfach dass das Geld in einem Topf gesteckt wird und ich für alles so zu sagen 1x abzug habe. Ich gebe zu das ich kein genauen Überblick habe, dashalb alles in ein Topf und als eins abstottern.

...zur Frage

Neues Angebot bei Comdirect - als Einsteiger zugreifen?

Meine Bank Comdirect hat ihr Angebot erweitert und bietet jetzt KomfortFonds an. Ich möchte gerne meine Rücklagen besser anlegen als bei meinem Tagesgeldkonto. Gibt ja keine Zinsen groß drauf. Das was Comdirect schreibt klingt für mich als ahnungsloser ganz gut und da ich 2001 damals eher negative Erfahrungen gemacht habe möchte ich eher etwas risikoarmes. Ich bin jetzt 44 Jahre alt und habe seit dem nichts mehr mit Fonds gemacht. Hatte damals eine sehr schlechte Beratung und konnte auch nach langen warten meine Verluste nicht aufholen und habe deshalb auch letztes Jahr die Fonds verkauft da ich nicht mehr glaube, dass da noch was zu holen ist. Daher der Umstieg auf eher bequem-

KomfortFonds Einfach anlegen – ideal für Wertpapiereinsteiger Nehmen Sie in Zeiten historisch niedriger Zinsen neue Anlagechancen wahr. Wir machen Ihnen den Einstieg in die Welt der Wertpapiere leicht: Mit unseren KomfortFonds erhalten Sie eine einfache Anlagelösung, mit der Sie sich wohlfühlen – schon ein Fonds genügt

Zur Verdeutlichung der Bequemlichkeit des Produktes wird gleich noch ein Sofa mit abgebildet. Welcher Komfortfonds eignet sich am besten für den Anleger, der sein Geld sicher, dennoch etwas rentabel anlegen möchte. Diese Fonds stehen dort zur Wahl

  • Kapital Plus (WKN 847625)

  • Ethna Capital Ethna Aktiv (WKN 764930)

  • ARTY (WKN A1CYNM)

  • BlackRock BGF Global Allocation (WKN 987142)

  • Franklin Franklin Global Fundamental Strategies Fund (WKN A0NBQ1)

  • JP Morgan JPM Inv.Fds-Global Income Fund (WKN A0RBX2)

  • Nordea Nordea 1-Stable Return Fund AP (WKN A0J3XL)

  • JSS Sustainable Portfolio - Balanced (EUR) (WKN 973502)

Über Hinweise freue ich mich. Vielen Dank

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?