Ich will einen Kredit für Existenzgründung aufnehmen, wie muss ich vorgehen, wo kann ich mich beraten lassen?

8 Antworten

Tolle Tipps,diese haben mir auf jeden Fall weiter geholfen!Bin in der gleichen Situation wie der Fragensteller.Hoffe nur,es wird dann auch alles so klappen wie ich es mir in meinem Kopf vorgestellt habe!Mach' mir fast jede Nacht schon ne längere Zeit Gedanken drüber,was denn nun der richtige Weg ist und wie fange ich ambesten an!Binn dann auf die Idee gekommen,das es vielleicht besser währe erst mal z.B. gebrauchte anstatt neue Maschinen zu kaufen,die ich dann eben brauche,wie hier diese https://www.bma-group.de/de/id-05-etikettiermaschinen.html .Das würde mir ne Menge Geld einsparen!

Bin wirklich total unter Stress,und hoffe nur das es klappt,denn ich würde es mir wirklich sehr wünschen!

LG

Du kannst dir einen Gründercoach suchen (sehr zu empfehlen). Dssen Arbeit wird durch die KfW mit bis zu 75 % gefördert.

Du kannst auch Beratung bei Spezialisten für Gründungsfinanzierungen suchen. z. B. www.crowdmate.de

Du kannst auch einen Gründerkurs besuchen. Die werden von verschiedenen Seiten angeboten.

Hallo, zunächst solltest Du vielleicht bei Förderbanken (beispielsweise KfW) schauen, ob Du irgendwelche Fördergelder/-programme/-kredite in Anspruch nehmen kannst.

Kann man sich die gesetzliche Rente vorzeitig auszahlen lassen?

Angenommen, man ist in finanziellen Schwierigkeiten und braucht dringend Geld, will aber keinen Kredit aufnehmen. Kann man sich seine gesetzliche Rente vor Eintritt ins Rentenalter auszahlen lassen?

...zur Frage

Kosten für einen Rechtsanwalt in Bezug auf Verluste bei Schiffsbeteiligung steuerlich absetzbar?

Habe in eine Schiffsbeteiligung investiert, die leider nun kurz vor der Pleite steht. Habe mich von einem Rechtsanwalt beraten lassen. Dieser wird nun auch gerichtlich gegen das Schiffsunternehmen vorgehen. Kann ich diese Rechtsanwaltskosten steuerlich absetzen? Wenn ja, in welchem Steuerformular?

...zur Frage

Welche Kredithöhe ist möglich?

Hallo,

wir sind 27 und 24, unverheiratet, und haben ein Nettoeinkommen von zusammen 4500€ (exkl. Weihnachtsgeld und Urlaubsgeld ca. 3600€ netto jährlich). Eigenkapital ist kaum vorhanden, ca. 10000€, aber immerhin. Habe das Studium grade abgeschlossen. Ansonsten sind die Jobs halt so sicher, wie es in der heutigen Zeit normal lst, sind beide Angeshellte. Kein Schufaeinzrag und keine Schulden.

Nach Abzug aller Ausgaben inkl. 750€ Miete (Hamburg ...) bleiben im Monat ca. 3000€ übrig, 3700€ ohne Berücksichtigung der Miete.

Nun die Frage: Wenn wir eine Wohnung in Hamburg kaufen wollen (das lst noch längst nicht entschieden), für welchen Betrag würden wir grob einen Kredit erhalten und was wären für den Betrag die monatlichen Raten?

danke euch !

...zur Frage

Kredit aufnehmen und weitergeben - geht das?

Meine Freundin bekommt keinen Kredit, da sie Selbstständig ist und ein ungeregeltes Einkommen hat. Ich möchte ihr gerne aushelfen. Kann ich für sie einen Kredit aufnehmen und den dann direkt an sie weitergeben oder ist das nicht erlaubt?

...zur Frage

Kann ich die Kosten eines Umzugsunternehmens mit in die Baufinanzierung einreichnen lassen?

Wir werden in naher Zukunft umziehen und möchten ein Umzugsunternehmen engagieren. Da wir einen Kredit für das Eigenheim aufnehmen müssen, würden wir gerne die Umzugskosten von ca. 1.000,00 € mitfinanzieren. Ist das möglich, oder gilt der Kredit nur für Renovierungs- und Bau(erwerbs)kosten?

...zur Frage

Bearbeitungsgebühr aber ohne Zinsen

Hallo,

ich habe vor gut vier Wochen die Bearbeitungsgebühr+Zinsen von der Santander Bank zurück gefordert. Diese schrieb auch innerhalb kurzer Zeit zurück und überwies die Bearbeitungsgebühr, aber ohne die Zinsen. Diese wurden aber in dem Musterbrief mit angefordert. Wie ist denn jetzt die weitere Vorgehensweise? Schreibe ich die Bank noch mal an oder lass ich es lieber sein? Bei Google habe ich keine brauch baren Antworten erhalten. Vielleicht kann hier mir jemand weiter helfen

LG C.N

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?