Eine Woche gearbeitet-trotzdem Gehalt?

1 Antwort

Du erhälst auf jedem Fall das Geld für die gearbeitete Zeit. Für Krankmeldung im 1. Monat muss der Arbeitgeber keine Lohnfortzahlung leisten, da bekommst du vermutlich Krankengeld. Da du wegen der Schwangerschaft nicht gekündigt werden darfst, bekommst du für Urlaub u.a. ganz normal dein Gehalt.

Was möchtest Du wissen?