Eine Idee umzusetzen?

6 Antworten

Der Unternehmer heißt so weil er was unternimmt, ansonsten hieße er ja Unterlasser.

Das fängt ja schon mit der Idee selber an. Die Buchhandelsketten haben oftmals ein kleines Kaffee integriert. Trotzdem ächzen die unter der Konkurrenz von Amazon und Co.

Du mußt also was Besonderes bieten. Ich behaupte, die Idee was genau kann Dir kein Gründercoach und keine IHK liefern. Die mußt Du selber haben.

Beratung kann Dir allenfalls bei der Standortwahl und der Orientierung über die Mietpreise helfen.

Da fragst Du einfach mal bei der örtlichen IHK (Industrie- und Handelskammer) nach. Dort bekommst du weitere sachdienstliche Informationen, auch werden Gründerkurse angeboten bzw. vermittelt.

Ich frage mich, ob heutzutage die Eröffnung eines Buchladens noch zeitgemäss ist. Hier bei uns schliessen Buchhandlungen eher, da man ja gerne im Internet bestellt oder E-Books runterlädt...Dafür muss man nicht das Sofa verlassen.

Schön finde ich Deine Idee allerdings schon. Ich würde aber eher ein Katzencafe eröffnen oder ein Cafe mit angeschlossenem Waschsalon in den Hinterräumen oder in Kombination mit Kunsthandwerk. Das sind nur meine Ideen als Laie.

Gründercoach wurde ja schon genannt, ansonsten könntest Du auch die IHK mal kontaktieren.

Beispiel Katzencafe https://www.google.com/url?sa=t&source=web&rct=j&url=http://katzentempel.de/hamburg&ved=2ahUKEwijmf7rwpDfAhUM-aQKHdnGDRwQ_BcoATAEegQIDBAc&usg=AOvVaw1gxWoP0KfGCaLMpKjibfeT

Risiko beim Grundstückkauf bei einer frischen Partnerschaft

Hallo, ich hoffe mir kann jemand schnell helfen. Ich mache mir nämlich Sorgen um meine Cousine. Sie ist 22 Jahre jung und hat seit 2 Monaten einen neuen festen Partner, 27 Jahre alt. Die beiden scheinen total glücklich zu sein und wollen nun nach kurzer Zeit ein gemeinsames Haus bauen. Ihr Freund hat einen Kredit aufgenommen und das Grundstück schon bar bezahlt. Nun wollen beide zum Notar und Eigentümer werden. Sie zahlt ihm lediglich einen monatlichen Beitrag zur Unterstützung. Dann wollen beide ein Haus bauen. Nun stellt sich mir die Frage was im schlimmsten Fall bei einer Trennung passieren könnte oder wenn der Partner in Schulden fällt, in wie weit sie als Eigentümerin betroffen ist? Möchte ihr unbedingt davon abraten sich ins Grundbuch eintragen zu lassen, da ich das für keine gute Idee halte. Danke für eure Hilfe

Gruß Angelina

...zur Frage

Eingliederungszuschuss für +50 Jährige

Liebe Forum-Mitglieder,

seit 36 Jahren habe ich lückenlos Vollzeit gearbeitet, und wurde aus betriebsbedingten Gründen in 2012 gekündigt. 15 Monate erhielt ich die mir zustehende finanzielle Unterstützung. Innerhalb dieser Zeit konnte ich leider keine Arbeit finden, bzw. nicht angestellt werden. Zum Ende der 15 Monate-Frist habe ich mich auch beim Arbeitsamt abgemeldet, weil ich weiterhin selbstsuchend und intensiv mich um eine Anstellung bemühte. Jetzt konnte ich glücklicherweise eine Zusage von einem Arbeitgeber erhalten. Der neue Arbeitsgeber möchte aber auf jeden Fall einen Eingliederungszuschuss für meine Person. Nach heutigem aktuellen Stand, gab er mir nun folgende Mitteilung: Das Arbeitsamt bezahle keinen Eingliederungszuschuss, da ich mich abgemeldet habe. Wie kann man mit dem Arbeitsamt eine Regelung finden ? Weiß jemand einen Rat ? Vielen Dank !

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?