Eine Bekannte bezieht Kindergeld für 3 Kinder, es lebt allerdings nur ein Kind (12j) bei ihr. Wird das nicht kontrolliert?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Kinder müssen nicht im gleichen Haushalt leben, das ist keine Voraussetzung für das Kindergeld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

solange das Sorgerecht noch bei der Mutter der " verborgten " Kinder liegt, haben die Geschwister ( lt. o.g. Darstellung ) trotzdem keinen Anspruch auf das Kindergeld, sondern ausschließlich diejenige Person mit dem Sorgerecht, also die Mutter. 

Da muss von Seiten eines Amtes nichts kontrolliert werden, solange sich die Familie auf diese Weise unterstützt und das Kindeswohl nicht gefährdet ist. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, die Kinder müssen nicht bei ihr wohnen. Und auch Schwarzarbeit (wenns wirklich welche ist) wäre kein Hindernis für Kindergeld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist mir bekannt. Müssten dann nicht die Kinder, die nicht bei ihr wohnen das Kindergeld bekommen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Petz1900 18.04.2017, 19:36

Kindergeld bekommen grundsätzlich immer die Eltern.
In Ausnahmefällen kann das Kind einen Abzweigungsantrag stellen, nämlich dann, wenn die Eltern es nachweislich nicht unterstützen. Aber ansonsten eben immer die Eltern.

1

Was möchtest Du wissen?