Einbehalt der Mietkaution für zu geringe Wohnzeit

3 Antworten

In dieser Sache bräuchtest Du nicht eineVorschrift, die das Verbietet, sondern die Vermieter bräuchten eine Vorschrift, die so etwas ausdrücklich erlaubt.

Eine Kaution ist eine Sicherheitsleistung. Das hinterlegte Geld bleibt Eigentum des Mieters. Für den Eigentumsübertrag zu den Vermietern bedüfte es da eines Rechtgrundes.

Das Mietvertrag würde mit einer solchen Formulierung eine Straftzahlung für zu kurze Mietzeit vorsehen und die auch noch an die Kaution koppeln.

Die Kündigungsfrist beträgt 3 Monate. Oder ist das Zimmer möbliert?

1

Das Zimmer ist möbliert. Ändert sich da was?

0
1

Okay gehen wir mal davon aus das ich mindestens 3 Monate drinne Wohne, die Vermieterin aber nach Kündigung bei einer Wohnzeit unter 6 Monaten die Kaution einbehalten will und es so auch in den Mietvertrag schreibt. Jetzt wäre der Paragraph interessant wo dies verboten ist wenn es denn so ist

0

Nein, das ist nicht rechtens. Lies Dir mal durch, was das Gesetz dazu sagt:

http://anwalt-im-netz.de/mietrecht/zeitmietvertrag.html

1

Weißt du nen Paragraphen der dies wiedergibt?

1
49
@Sebastian1985

Für den Mieter, der das Mietverhältnis stets ohne Angabe von Gründen kündigen kann, gilt im Normalfall die Kündigungsfrist des § 573c Abs.1 S.1 BGB, so dass der Mieter das Mietverhältnis durch eine Kündigung, die dem Vermieter spätestens am dritten Werktag eines Monats zugeht, zum Ablauf des übernächsten Monats beenden kann.

0

Wie lange darf der Vermieter die Mietkaution einbehalten?

Wenn ich aus einer Mietwohnung ausziehe, wie lange darf der Vermieter die Kaution behalten, bevor ich einen rechtlichen Anspruch auf Rückzahlung habe? Wenn diese Frist verstrichen ist, darf ich einen Mahnbescheid verschicken?

...zur Frage

Ich bekomme meine Kaution nicht zurück

Seit Monaten warte ich jetzt schon darauf, dass mein ehemaliger Vermieter meine Kaution zurück zahlt. Ich habe bereits mehrfach schriftlich angemahnt und auch schon einen Termin gesetzt. Aber es passiert einfach nichts. Ich hatte ja schon gehört, dass eine Rückzahlung bis zu sechs Monate dauern kann, aber bei mir sind es jetzt bereits elf Monate. Muss ich mein Geld jetzt einklagen um es zu bekommen? Für einen Anwalt reicht mein Geld eigentlich nicht so unbedingt?

...zur Frage

Darf der Vermieter wegen Mietminderung die Kaution einbehalten?

Meine Eltern sind vor einigen Wochen umgezogen, da die alte Wohnung Schädlingsbefall in allen Räumen hatte. Es waren irgendwelche Käfer, die durch den alten Holzfußboden (Haus Baujahr 1904) in die Wohnung kamen. Übrigens bei (fast) allen Mietern des Hauses. Der Vermieter war nicht bereit, etwas dagegen zu unternehmen, daher haben alle betroffenen Parteien die Miete gemindert. Diese Mietminderung will er nun durch Einbehaltung der Kaution ausgleichen. Soweit ich weiß, ist sowas doch gar nicht zulässig. Oder doch?

...zur Frage

Muss man einen Scheck als Zahlungsmittel akzeptieren? Kann man auf Bargeld/Überweisung bestehen?

Der ehemalige Vermieter meiner Schwester möchte ihr ihre Mietkaution als Scheck zurückgeben. Muss sie den annehmen? Kann sie nicht auch auf Bargeld oder einer Überweisung bestehen? Dann kann man sich nämlich den Gang zur Bank und die Kosten, die mit einer Scheckeinreichung verbunden sind, sparen. Außerdem meine ich mich daran erinnern zu können, dass das auch sehr lange dauert, bis man das Geld dann tatsächlich auf seinem Konto hat.

...zur Frage

Kann der Vermieter mehr als eine Kaution verlangen?

Wir haben eine neue Mietwohnung gefunden. Den Mietvertrag haben wir noch nicht unterschrieben. Der Vermieter will eine Kaution in Höhe von drei Monatsmieten für die Wohnung und nochmal die gleiche Summe für die Nutzung des Gartens. Darf er für den Garten eine zweite Kaution verlangen? Davon habe ich noch nie was gehört.

...zur Frage

Vermieter möchte Kautionsgeld auf seinen Namen anlegen, wie absichern gegen evtl. Insolvenz?

Wie geht man als Mieter am besten vor, wenn der Vermieter drauf besteht, die Mietkaution auf ein "Treuhandkonto" auf seinen Namen lautend zu geben- ist es dort sicher vor einer evtl. Insolvenz oder wie kann ich die Sicherheit haben, mein Geld wieder zu sehen -kenn ja die finanz. Verhältnisse des Vermieters nicht. Bisher hatte ich Mietkautionsbücher auf meinen Namen angelegt, das gefiel mir besser..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?