Ein Monat Probearbeiten gehabt ohne es zu wissen?

2 Antworten

Arbeitsverträge können grundsätzlich auch mündlich abgeschlossen werden. Sie bedürfen nicht der Schriftform. Es wäre hier zu klären, ob ein sozialversicherungspflichtiges Arbeitsverhältnis über 1 Monat zustande gekommen ist. Ohne Engelt ist es Schwarzarbeit bzw. "Ehrenamt" (je nach dem, wie man das sehen möchte ...). Möglich ist auch, dass der Arbeitgeber das als ein Praktikum oder ähnliches ansieht, dass er aber auch entgelten muss.

Einen Monat "Probearbeiten" ist zu lang.

Als was warst du denn da? Hast du bereits eine Ausbildung abgeschlossen?

Bist du Ü18?

Nein habe keine abgeschlossene Ausbildung. Wie gesagt bin im ersten Lehrjahr. Und ja bin über 18.

War ja als Azubi eingestellt nur ohne Vertrag. Wäre angeblich noch nicht fertig gewesen. Und jetzt kamen die mit Probearbeiten an für einen Monat und wollen mir kein Geld dafür aiszahlen

0
@mlrjess

Gibt es irgendetwas Schriftliches? Ein Ausbildungsverhältnis kann ohne Einhaltung einer Frist gekündigt werden. Nur so ohne Bezahlung, geht m.E. nicht. Du könntest zum Arbeitsgericht gehen, innerhalb von 3 Wochen, und ausstehendes Gehalt einklagen.

Kündigungen müssen schriftlich erfolgen. Gibts irgendeinen Nachweis das du dort beschäftigt warst? Dann los, im ersten Schritt wird kein Anwalt benötigt. Gebühren, keine Ahnung, müsstest du wohl auslegen.

0

Was möchtest Du wissen?