Ein Hartz-4 Empfänger hat mich betrogen, wie hoch sind meine Chancen mein Geld zurück zu holen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bei der Polizei anzeigen kannst Du ihn natürlich.

Jedoch solltest Du dir bei den Betrugs-Behauptungen absolut sicher sein. Stellt sich nämlich heraus, dass deine Angaben nicht stimmen, könnte dich der Beschuldigte seinerseits anzeigen.

Im Übrigen würde Dir eine Anzeige und ein Strafverfahren dein Geld nicht wieder bringen.

Du müsstest in einem zivilrechtlichem Gerichtsverfahren einen gerichtlichen Titel gegen den Schuldner erwirken und könntest erst dann daraus pfänden lassen - sofern denn beim Schuldner überhaupt etwas zu holen wäre.

Nur rein vorsorglich und weil das Stichwort Ebay gefallen ist, vermute ich mal, dass Du beim Verkäufer etwas gekauft hast, was in der Folge bei Dir nicht angekommen ist.

Wenn dem so ist, ist es entscheidend, ob der Versand versichert oder unversichert erfolgte. Nur bei einem versicherten Versand hättest Du überhaupt einen Anspruch gegen den Verkäufer. Bei unversicherten Versand, geht die Gefahr des Untergangs der Sendung mit der Übergabe an das Versandunternehmen nämlich auf den Käufer über. Du kannst also den Verkäufer nicht in Anspruch nehmen.

Das ist in § 447 BGB geregelt.

Ergänzend noch die Ausführungen von ebay: http://www.ebay.de/gds/Privatkauf-Verpackung-Versand-Haftung-Abzocke-/10000000021024922/g.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kafkafranz
09.09.2017, 18:17

Er konnte mir nicht mal eine Sendungsnummer vorlegen.

0

"Hartz-4 Empfänger hat mich über Ebay betrogen"

klar das kommt öfters vor und ist nicht neu. Das gibt es seit es Ebay gibt und hat mit den teuren Smartphones einen Hype erhalten der noch andauert. Damit lebt diese Klientel gut.

Das ist Lehrgeld, was Du bezahlt hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst ohnehin niemanden anklagen. Das kann nur der Staatsanwalt.

Verklagen vor dem Zivilgericht kannst Du ihn. Das wird für Dich aber nicht nur eine Nullnummer, es geht sogar unter Null. Die ganzen Verfahrenskosten bleiben nämlich an Dir hängen.

Ein H4-Empfänger ist offiziell vermögenslos. Da gibt es nichts zu pfänden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast Du schon einmal einem nackten Mann in die Tasche gefasst?

Ein ALGII - Empfänger bekommt den Sozialsatz und der ist nicht pfändbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kafkafranz
09.09.2017, 17:33

Auch wenn er mich vor kurzem Betrogen hat ? Also er ist ja im Plus eigentlich ?

0

Was möchtest Du wissen?