Eigenhändiges Testament in englisch geschrieben - wirksam?

1 Antwort

Natürlich, es ist eine lesbare Sprache. Im gegnesatz zur Buchführung, die in einer lebenden Sprache erstellt werden muss (Latein wre ungültig), gibt es für ein Testament keine Sprachvorschriften.

Es muss eigenhändig sein, oder die Unterschrift vom Gericht bzw. Notar beglaubigt, oder es muss beurkundet sein.

Die Sprache ist egal.

Was möchtest Du wissen?