Eigenbedarf angemeldet, obwohl der Vermieter es bei Vermietung ausgeschlossen hat!

4 Antworten

mündlich

Waren Zeugen dabei? Falls nicht, steht Wort gegen Wort und damit wäre jeder Widerstand wegen der Zusage völlig zwecklos. Das bedeutet natürlich nicht, dass man nicht aus anderen Gründen die Berechtigung der Kündigung anzweifeln könnte, z.B. weil kein Eigenbedarf vorliegt.

Erstmal sollte die Eigenbedarfkündigung formal und inhaltlich geprüft werden.

  • Wird der Eigenbedarf detailliert begründet und steht dem Vermieter keine andere gleichwertigere Wohnung zur Verfügung?
  • Wird die Kündigungsfrist von 3 Monaten eingehalten?

Was möchtest Du wissen?