Eigenbedarf angemeldet, obwohl der Vermieter es bei Vermietung ausgeschlossen hat!

4 Antworten

mündlich

Waren Zeugen dabei? Falls nicht, steht Wort gegen Wort und damit wäre jeder Widerstand wegen der Zusage völlig zwecklos. Das bedeutet natürlich nicht, dass man nicht aus anderen Gründen die Berechtigung der Kündigung anzweifeln könnte, z.B. weil kein Eigenbedarf vorliegt.

Erstmal sollte die Eigenbedarfkündigung formal und inhaltlich geprüft werden.

  • Wird der Eigenbedarf detailliert begründet und steht dem Vermieter keine andere gleichwertigere Wohnung zur Verfügung?
  • Wird die Kündigungsfrist von 3 Monaten eingehalten?

Ablehnung der Grundsicherung

Ich habe einen Antrag auf Grundsicherung gestellt. Meine Rente beträgt 375 EUR und ich habe einen Untermietvertrag mit einer gemeinnützigen GmbH, dessen geschäftsführender Gesellschafter ich bin - allerdings als ehrenamtlicher Geschäftsführer. Die gGmbH hat derzeit keine Einnahmen sondern klagt auf Schadensersatz gegen eine andere Gemeinde, die für die Einstellung der Geschäftstätigkeit verantwortlich ist (es wurden junge Arbeitslose in Arbeit gebracht). Das gemeinsame Haus mußte wegen Überschuldung verkauft werden und u,a. ein Verwandtendarlehen in Höhe von 57.000 EUR abgelöst werden. Ich hatte vom Amt die Aufforderung erhalten, Unterlagen beizufügen und mein Vermögen anzugeben. Daraufhin hatte ich 2 Tage später die mir vorliegenden Unterlagen mit einem Anschreiben dem Amt vorgelegt. Die Sachbearbeiterin drohte mir, die Bürgermeisterin, den Landkreis und den Vermieter, von dem die gGmbH die Räume angemietet hat, zu informieren. Obwohl ich mitgeteilt hatte, daß mir nur 2 Kontoauszüge eines in Auflösung befindlichen Kontos mit meiner Frau, von der ich aufgrund der geschehenen Ereignisse getrennt lebe, zur Verfügung habe und über kein Vermögen verfüge, erhielt ich gestern eine Ablehnung wegen fehlender Mitwirkung, weil Kontoauszüge fehlen und keine Vermögensnachweise beigebracht worden sind. Ich war seit meiner Antwort fast jede Woche mehrmals beim Amt und niemand hat mir gesagt, daß ich diese Kontoauszüge noch nachreichen muß - auch der Leiter der Abteilung nicht. Jetzt habe ich nur noch 40 EUR für diesen Monat und erhalte die Antwort, daß ich dann die Miete eben nicht zahlen dürfe, obwohl mir vorher ausdrücklich gesagt worden war, daß ich die Miete regelmäßig zu zahlen habe.Meine Frau ist arbeitslos und hat Hartz IV beantragt. Darf das Sozialamt Einsicht in den Hauptmietvertrag überhaupt verlangen? Bisher hatte ich Lastenzuschuss im vorherigen Wohnort erhalten. Was kann ich jetzt noch tun und muß ich jetzt ins Obdachlosenasyl?

...zur Frage

Eigenbedarf, lohnt sich eine Eigenbedarfsklage (im Notfall)

Hallo,

also, ich vertrete die Seite des Eigentümers. Mein Freund und ich haben vor einem 3/4 Jahr eine Wohnung gekauft (5 Zimmer), die Wohnung war und ist bewohnt von einem Ehepaar (beide so um die 50 Jahre alt) deren Kinder schon lange aus dem Haus sind. Wir sind momentan noch zu dritt, also ich+ Freund+ Sohn und wohnen in einer (für Familien ungünstigen) 3-Zimmer Wohnung zur Miete. Jetzt bin ich wieder schwanger, im 4. Monat(ging schneller als erwartet) und gucken uns nach besseren Wohnungen um. Ziemlich schnell sind wir zu dem Schluss gekommen, dass selbst wesentlich kleinere Wohnungen als unser Eigentum um die 400€ teurer sind als der Kredit, den wir jeden Monat abbezahlen... Natürlich denken wir nun daran in unsere eigene Wohnung zu ziehen, haben den Mietern auch schon unsere jetztige Wohnung zum Tausch angeboten, aber es scheint so als wollten sie unbedingt in der anderen Wohnung bleiben. Jetzt bin ich mir unsicher ob sich im schlimmsten Fall eine Eigenbedarfsklage sinnvoll wäre. Vielleicht kann mir hier jemand weiterhelfen, zur zusätzlichen Information, die Wohnung liegt in Berlin- Schöneberg, bevor wir sie gekauft haben war sie auch schon Eigentumswohnung (also gehörte keiner Wohnungsgesellschaft) und wurde dem Ehepaar schon zweimalig ebenfalls zum kauf angeboten , was diese ablehnten. Das Ehepaar bewohnt die Wohnung seit circa 15 Jahren. Vielen Dank für Antworten!!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?