Ehepartner muß zur Pflege ins PflegeheimWas muß

2 Antworten

Die gute Nachricht, die Ersparnisse bleiben erhalten. 3.214,- + 4.000,- für Bestattungen sind als Vermögen geschützt.

Die schlechte Nachricht, von Deinen Renten bleiben Dir nur 770,- Euro, worin für Wohnbedarf (Miete usw.) bereits 450,- Enthalten sind.

Es bedeutet leider "Leben auf Grundsicherungsniveau."

woher nimmst du das:

4.000,- für Bestattungen sind als Vermögen geschützt.

Kannst du das belegen? Ich kenne es anders- lerne aber gerne dazu.

Danke dir . A.

0
@wfwbinder
aber wer kann sich schon auf Minister verlassen.

genau - zumal der Link von 2011 ist und zumindest in Berlin die Praxis aller Sozialämter ist, dass Beerdigungen von den 3.214,00 zu zahlen sind. Ausnahme: Ist die Beerdigung bereits bezahlt - wird es nicht mehr als Vermögen angerechnet.

Und das mit der Miete ist auch nicht allgemeingültig- da kommt es schon auf das Umfeld an. Im tiefsten MP können 450 Miete reichen - in München wäre es eine Hundehütte am äußeren Stadtrand.

0

Mein Onkel macht sich Sorgen w/ Besteuerung der Rentner, muß er Steuern auf seine Rente zahlen?

Mein Onkel Franz sorgt sich sehr um sein Auskommen als Rentner, denn er fürchtet, daß er und seine Frau unter die neue Rentenbesteuerung fallen könnten. Sie sind beide im Jahr 2000 in Rente gegangen. Hier seine Angaben: verheiratet, seine Frau hat nur eine kleine Rente von 150 Euro netto, keine Betriebsrente. Er selber hat eine gesetzliche Rente von 1.200 Euro (netto) und eine Betriebsrente von 600 Euro (netto). Sie wohnen im Eigenheim, Geldvermögen ist nicht mehr so viel da, sie haben schon viel an die Kinder verschenkt, aber soweit ich weiß, hat Onkel Franz noch einen "Notgroschen" von 100.000 Euro bei der Bank als Festgeld angelegt (für den Fall der Pflege). Betrifft ihn und seine Frau nun die Rentnersteuer? Vielen Dank für Euro Antworten, schon mal im Voraus. Hoffe, daß ich alle erforderlichen Angaben gegeben habe, sonst bitte nachfragen.

...zur Frage

Rente, Aufwandsentschädigung; getrennt lebend; Ehegattenunterhalt?

Ich bekomme eine kleine EU Rente, duch politische Arbeit Aufwandsentschädigung und Sitzungsgelder; mein seit 17 Jahren getrennt lebender Ehepartner bezieht Sozialhilfe. Regelmäßig muss ich dem Amt Auskunft über meine Einkünfte erteilen. Nun die Frage, was ist Selbstbehalt? Wie und wann müsste ich Unterhalt zahlen? Bitte um qualifizierte Antworten. Danke naria 52

...zur Frage

Betriebsrente Kapitalisierung?

bin 63 Jahren alt, Witwenrenterrin (2005) mit 8.603,76 brutto im Jahr Witwenrente.

netto 659, 72 Euro monatlich.

Dazu kommt 2.840,72 brutto im Jahr Witwen Betriebsrente. (Daimler)

netto 192,31 monatlich.

(eigene Rente bekomme ich mit 67+)

Es wird mir angeboten 60.447 Euro brutto, als Einmalzahlung für die Betriebsrente .

Habe Steuerklasse 3, gesetzliche Kranken Versicherung mit Pflege Vers.

Kirchensteuer NEIN.

Was bleibt netto, nach der Versteuerung ?

Vielen Dank

...zur Frage

Lebenspartner fällt ins Koma / Testament ungültig / Wer zahlt die Pflege?

Hallo,

bisher kannte ich solche Geschichten nur aus der Presse.

Folgender Sachverhalt: - ein Paar lebt fast 40 Jahre zusammen (eheähnlich) - im Haus des männlichen Partners - der männliche Partner ist vor einer Woche ins Koma gefallen (wohl auch irreparable Hirnschäden) - sein Testament ist nur getippt und unterschrieben und NICHT notariell beglaubigt; also gilt die gesetzliche Erbfolge; es gibt noch einen Neffen und eine Nichte

Nun geht es um die Kosten für die Pflege! Die Dame verfügt nur über eine schmale Rente und bekommt bereits die ersten Rechnungen (Rettungshubschrauber etc.)

Im Erbrecht existiert kein Lebenspartner - wie ist es jetzt im Sozialgesetzbuch? Muß die Dame jetzt trotzdem die Pflegekosten tragen? Es bahnt sich ein riesen Drama an, und ich hoffe auch eure Hilfe.....

Robin Hood

...zur Frage

Selbstbehalt 1600 Euro??

Wer kann mir weiterhelfen. Die Eltern einer guten Freundin haben beide Privatinsolvenz angemeldet, leben von einer Rente von 1.200 Euro. Beide Elternteile sind alkoholkrank mit beginnender Demenz. Stimmt es, dass meine Freundin von ihrem Nettoeinkommen nur 1.600 Euro als Selbstbehalt behalten darf, den Rest müsste sie für die Pflege der Eltern aufbringen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?