Ehemaliger Wohnraum wird zum Arbeitsraum, jetzt steuerlich absetzbar?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn Du Deine alte Mietwohnung "umwidmest" und sie gewerblich nutzen willst, dann musst Du mit dem Vermieter einen neuen Vertrag abschliessen und hättest dort dann natürlich auch nicht mehr den bei Mietwohnungen bestehenden Kündigungsschutz.

Ausserdem gibt es viele Gemeinden, in denen eine solche "Zweckentfremdung" gar nicht zulässig ist, etwa weil dort Wohnraummangel besteht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die alte Wohnung betrieblich genutzt wird, dann sind die dafür angefallenen Aufwendungen Betriebsausgaben.

Warum sollte sich bei dieser einfachen wenn-dann-Konstellation das Finanzamt dafür interessieren, was du für einen Mietvertrag hast?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?