Ehefrau getrennt lebend , Verkauf des Baugrundstücks des Ehemannes, ohne Bekehrung des Notars, das ich damit auf das Geld verzichte mit meiner Unterschrift?

1 Antwort

Verkauf des Baugrundstücks des Ehemannes

Wieso solltest du etwas bekommen ? Es gehörte doch dem Ehemann.

Dann hast du noch ein Verzichtserklärung dafür unterschrieben und wunderst dich, daß du nichts bekommst.

Das ist unverständlich.

Ich wusste es nicht und wir haben beide trotzdem immer ein gutes Verhältnis, das er nur so lange nett war, bis ich unterschrieben hatte, damit habe ich nicht gerechnet!

0
@Margit22

Der Notar erklärt doch, worum es geht und liest alles nochmal vor, bevor du unterschreibst...
Spätestens dann, hätte dir doch ein Licht aufgehen müssen.

0
@Margit22

Und gelesen hast du auch nicht, was Du unterschrieben hast?

0
@Eifelia

War eh geschockt wegen Summe, aber ich muss es jetzt so hinnehmen, Dummheit schützt ja bekanntlich nicht! Ich danke Euch allen, mein Mann liegt im Sterben mit Organversagen, Leberzirrhose! Jetzt weiss ich auch nicht weiter! LG

0
@Margit22

Anderes kurz, bin ja getrennt lebend, Mann liegt mit Organversagen im Krankenhaus, Leberzirrhose und Lungenkrebs, kann die Familie bestimmte Dinge verkaufen oder an sich nehmen? Und können sie im Todesfall mich nicht informieren zwecks Beerdigung?

0

Was möchtest Du wissen?